WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003039829) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM MECHANISCHEN BEARBEITEN VON STEINEN, INSBESONDERE VON PFLASTERSTEINEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/039829    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2002/004112
Veröffentlichungsdatum: 15.05.2003 Internationales Anmeldedatum: 06.11.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    06.06.2003    
IPC:
B28D 1/18 (2006.01), B28D 7/04 (2006.01)
Anmelder: FNB PFLASTERBAU GMBH [DE/DE]; Unterhessbach 24, 91611 Lehrberg (DE) (For All Designated States Except US).
STOLL, Johann [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: STOLL, Johann; (DE)
Vertreter: HAFT V. PUTTKAMER BERNGRUBER CZYBULKA KARAKATSANIS; Franziskanerstrasse 38, 81669 München (DE)
Prioritätsdaten:
101 54 367.0 06.11.2001 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM MECHANISCHEN BEARBEITEN VON STEINEN, INSBESONDERE VON PFLASTERSTEINEN
(EN) DEVICE AND METHOD FOR THE MECHANICAL PROCESSING OF STONES, IN PARTICULAR PAVING STONES
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE POUR LE FAÇONNAGE MECANIQUE DE PIERRES, NOTAMMENT DE PAVES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum mechanischen Bearbeiten von Steinen, insbesondere von Pflastersteinen aus Beton oder dergleichen. Dabei wird mit zumindest einer Bearbeitungseinrichtung (1, 2) wenigstens ein Arbeitszyklus ausgeführt wird, bei dem wenigstens eine Kante (6') zumindest eines Steines (6) mit wenigstens einem Werkzeug (3) bearbeitet, um dem Stein das Aussehen eines behauenen natürlichen Steines bzw. eines 'künstlich gealterten' Steines zu geben.
(EN)The invention relates to a method for the mechanical processing of stones, in particular paving stones consisting of concrete or similar. According to the method, at least one working cycle is carried out using at least one processing device (1, 2). In said cycle, at least one edge (6') of at least one stone (6) is processed using at least one tool (3), in order to give the stone the appearance of a quarried natural stone or an 'artificially aged' stone.
(FR)L'invention concerne un procédé pour le façonnage mécanique de pierres, notamment de pavés en béton ou d'autres éléments similaires. Selon l'invention, on exécute avec au moins un dispositif de façonnage (1, 2) au moins un cycle de travail pendant lequel au moins une arête (6') d'au moins une pierre (6) est façonnée à l'aide d'au moins un outil (3) afin de donner à la pierre l'apparence d'une pierre naturelle taillée ou d'une pierre « vieillie artificiellement ».
Designierte Staaten: CN, JP, PL, RU, US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)