Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2003035282) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BEARBEITUNG VON POSTSENDUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2003/035282 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2002/003856
Veröffentlichungsdatum: 01.05.2003 Internationales Anmeldedatum: 14.10.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.05.2003
IPC:
B07C 3/14 (2006.01) ,B07C 3/18 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
07
Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren
C
Sortieren von Postgut; stückweises Sortieren von hierzu geeigneten Einzel- oder Massenartikeln, z.B. Auslesen
3
Sortieren von Postgut oder Dokumenten nach dem Bestimmungsort
10
Vorrichtungen zum Feststellen des Verteilkennzeichens
14
mit lichtelektrischen Abtasteinrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
07
Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren
C
Sortieren von Postgut; stückweises Sortieren von hierzu geeigneten Einzel- oder Massenartikeln, z.B. Auslesen
3
Sortieren von Postgut oder Dokumenten nach dem Bestimmungsort
18
Markieren von Postgut, z.B. durch Verteilcode
Anmelder:
DEUTSCHE POST AG [DE/DE]; Charles-de-Gaulle-Str. 20 53113 Bonn, DE (AllExceptUS)
TEICHGRÄBER, Volker [DE/DE]; DE (UsOnly)
ISRAEL, Gerhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEMMERLING, Jörg [DE/DE]; DE (UsOnly)
GRUPE, Bernd [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
TEICHGRÄBER, Volker; DE
ISRAEL, Gerhard; DE
HEMMERLING, Jörg; DE
GRUPE, Bernd; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE JOSTARNDT - THUL; Brüsseler Ring 51 52074 Aachen, DE
Prioritätsdaten:
101 50 560.415.10.2001DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BEARBEITUNG VON POSTSENDUNGEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR PROCESSING MAIL
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE TRAITEMENT D'ENVOIS POSTAUX
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bearbeitung von Postsendungen mit einer Erfassung von auf wenigstens einer Oberfläche der Postsendung befindlichen Informationen. Erfindungsgemäss zeichnet sich das Verfahren dadurch aus, dass aufgrund der auf der Oberfläche der Postsendung befindlichen Informationen Adressangaben ermittelt und mit vorhandenen Adressangaben in einer Datenbank oder in einer daraus erstellten Datenbasis verglichen werden, und dass durch eine Datenbankabfrage oder durch eine Datenbasisabfrage eine Zuordnung von den ermittelten Adressangaben in neue Adressangaben erfolgt, wobei die durch die Datenbankabfrage oder die Datenbasisabfrage festgestellten Adressangaben als neue Adressangaben auf die Postsendung aufgebracht werden. Die Erfindung betrifft ferner eine für die Durchführung des Verfahrens geeignete Vorrichtung.
(EN) The invention relates to a method for processing mail wherein information located on at least one surface of the mail is detected. The inventive method is characterized in that address information determined by means of the information located on the surface of the mail is compared with available address information in a data bank or in a database drawn up therefrom, and in that in querying the data bank or database, the address information thus determined is associated with new address information and the address information established by querying the data bank or database is applied to the mail as new address information. The information also relates to a device suitable for carrying out the above-mentioned method.
(FR) L'invention concerne un procédé de traitement d'envois postaux faisant intervenir la détection d'informations présentes sur au moins une surface de l'envoi postal. Le procédé selon l'invention est caractérisé en ce que des indications d'adresse sont déterminées sur la base des informations présentes à la surface de l'envoi, en ce que lesdites indications d'adresse sont comparées à des indications d'adresse contenues dans une base de données existante ou une base de données ainsi constituée, et en ce que les indications d'adresse déterminées sont classées en tant que nouvelles indications d'adresse par interrogation de la base de données, les indications d'adresse déterminées par interrogation de la base de données étant appliquées sur l'envoi postal en tant que nouvelles indications d'adresse. L'invention concerne également un dispositif destiné à la mise en oeuvre dudit procédé.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
NO20041950BRPI0213269EP1455959JP2005506196US20050004882CN1691989
CA2465184AU2002339366DK1455959PT1455959