In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003035266 - ZENTRIFUGE MIT HYDRAULISCHER DIFFERENZFREHZAHLBESTIMMUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2003/035266
Veröffentlichungsdatum 01.05.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/IB2001/002765
Internationales Anmeldedatum 22.10.2001
IPC
B04B 1/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
04Mit Zentrifugalkräften arbeitende Apparate oder Maschinen zum Durchführen physikalischer oder chemischer Verfahren
BZentrifugen
1Zentrifugen mit umlaufenden Vollmantel-Trommeln zum Trennen von überwiegend flüssigen Mischungen mit oder ohne feste Teilchen
20Entleeren fester Teilchen aus der Trommel durch eine mit der Trommelachse gleichachsige, relativ zu der Trommel umlaufende Förderschnecke
B04B 9/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
04Mit Zentrifugalkräften arbeitende Apparate oder Maschinen zum Durchführen physikalischer oder chemischer Verfahren
BZentrifugen
9Antriebe, besonders für Zentrifugen ausgebildet; Anordnung oder Aufstellung von Übersetzungsgetrieben; Lagern oder Auswuchten umlaufender Trommeln
06hydraulischer Antrieb
F16H 39/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
39Drehende Fluidgetriebe mit Pumpen und Motoren der Verdrängerbauart, d.h. Förderung eines festen Fluidvolumens je Umdrehung
04bei denen Flüssigkeitsmotor und Flüssigkeitspumpe zu einer Einheit zusammengebaut sind
CPC
B04B 1/2016
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
BCENTRIFUGES
1Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles
20discharging solid particles from the bowl by a conveying screw coaxial with the bowl axis and rotating relatively to the bowl
2016Driving control or mechanisms; Arrangement of transmission gearing
Anmelder
  • VISCOTHERM AG [CH]/[CH] (AllExceptUS)
  • CUNNINGHAM, Sinclair, Upton [GB]/[GB] (UsOnly)
  • FORSTER, Peter [CH]/[CH] (UsOnly)
Erfinder
  • CUNNINGHAM, Sinclair, Upton
  • FORSTER, Peter
Vertreter
  • FLÜGEL, Otto
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ZENTRIFUGE MIT HYDRAULISCHER DIFFERENZFREHZAHLBESTIMMUNG
(EN) CENTRIFUGE WITH HYDRAULIC DETERMINATION OF DIFFERENTIAL ROTATIONAL SPEED
(FR) CENTRIFUGEUSE A DETERMINATION HYDRAULIQUE DU DIFFERENTIEL DE VITESSE DE ROTATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Zentrifuge mit einer umlaufend gelagerten Trommel (1) und einer konzentrisch in dieser mit Differenzdrehzahl umlaufend gelagerten Schnecke (5), die von einem zentralen Äußeren (ortsfest aufgestellten) Motoraggregat (4; 22) angetrieben sind und zwischen die insoweit als die Differenzdrehzahl steuerbar bestimmendes Getriebe-ein Hydromotor (12; 21) mit seinem Gehäuse (12b) einerseits und seinem Rotor (12c) andererseits eingeschaltet ist, dessen Speisung durch eine Hydraulikpumpe (Speisepumpe 11; 23; 41) erfolgt. Eine solche Zentrifuge mit Differenzdrehzahlbestimmung durch einen Hydromotor wird hinsichtlich dessen Speisung und der dafür bislang vorgesehenen Drehdurchführung dadurch erheblich einfacher, dass die Speisepumpe für den Hydromotor mit in das rotierende Teilesystem der Zentrifuge aufgenommen ist.
(EN)
The invention relates to a centrifuge with a rotationally mounted drum (1) and an endless screw (5) concentrically mounted in the drum and having a differential rotational speed, said drum and screw being driven by a central external (fixedly mounted) motor unit (4; 22). A hydraulic motor (12; 21), which is mounted between the drum and the screw, comprises a housing (12b) and a rotor (12c) and is fed by a hydraulic pump (feed pump 11; 23; 41), said hydraulic motor constituting a mechanism for controllably determining the differential rotational speed. Such a centrifuge with a differential rotational speed determination by a hydraulic motor is considerably simpler, with regard to the feeding and rotation control provided so far, due to the fact that the feeding pump of the hydraulic motor is integrated to the rotating part of the centrifuge.
(FR)
Centrifugeuse qui comporte un tambour monté rotatif (1) et une vis sans fin (5) montée concentriquement dans le tambour et rotative avec un différentiel de vitesse de rotation, le tambour et la vis étant entraînés par un bloc moteur (4; 22) central externe (installé de manière fixe). Entre le tambour et la vis est monté un moteur hydraulique (12; 21) doté d'une part d'un carter (12b) et d'autre part d'un rotor (12c, et alimenté par une pompe hydraulique (pompe d'alimentation 11; 23; 41), ledit moteur hydraulique constituant une transmission servant à déterminer de manière réglable le différentiel de vitesse de rotation. Une telle centrifugeuse à détermination du différentiel de vitesse de rotation par un moteur hydraulique est considérablement plus simple, pour ce qui est de l'alimentation et de la commande de rotation mise en oeuvre jusqu'à présent, du fait que la pompe d'alimentation du moteur hydraulique est intégrée dans la partie rotative de la centrifugeuse.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten