WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003023531) ADAPTIVES REGELVERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/023531    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2002/003348
Veröffentlichungsdatum: 20.03.2003 Internationales Anmeldedatum: 09.09.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    24.03.2003    
IPC:
F02D 21/08 (2006.01), F02D 35/00 (2006.01), F02D 41/00 (2006.01), F02D 41/24 (2006.01), F02M 25/07 (2006.01), G05B 13/02 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
KÄSBAUER, Michael [DE/DE]; (DE) (For US Only).
STADLER, Wolfgang [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KÄSBAUER, Michael; (DE).
STADLER, Wolfgang; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, 80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
101 44 337.4 10.09.2001 DE
Titel (DE) ADAPTIVES REGELVERFAHREN
(EN) ADAPTIVE CONTROL METHOD
(FR) PROCEDE DE REGULATION ADAPTATIF
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei einem Regelverfahren, bei dem die Stellung einer Stelleinrichtung (5), die eine Einrichtung (9) zur Stellungsrückmeldung aufweist, in einem Bereich zwischen zwei Endstellungen unter Verwendung einer Messgrösse, die von der Einrichtung (9) zur Stellungsrückmeldung in Abhängigkeit von der Stellung der Stelleinrichtung (5) abgegeben wird, und einer Kennlinie geregelt wird, wird während der Regelung ein Soll-Wert oder ein Ist-Wert für die Stellung überwacht. Die Kennlinie wird adaptiert, wenn der Soll-Wert beziehungsweise der Ist-Wert für die Stellung innerhalb eines vorgegebenen Abstands von einem vorgegebenen Wert für eine Adaptionsstellung liegt.
(EN)The invention relates to a control method, in which the setting for a setting device (5), comprising a device (9) for reporting the setting, is regulated in a range between two end positions by using a measured parameter, given by the device (9) for reporting the setting, depending on the setting of the setting device and a characteristic curve, whereby, during the regulation a set value or an actual value for the setting is monitored. The characteristic curve is adapted when the set value or the actual value for the setting lies within a given separation from a given value for an adaptation setting.
(FR)L'invention concerne un procédé de régulation adaptatif selon lequel la position d'un dispositif de réglage (5), qui comprend un dispositif (9) de renvoi d'informations de position, est réglée dans une plage comprise entre deux positions finales, au moyen d'une grandeur de mesure qui est donnée par le dispositif (9) de renvoi d'informations de position, en fonction de la position du dispositif de réglage (5), et d'une courbe caractéristique, une valeur de consigne ou une valeur réelle relative à la position étant surveillée pendant la régulation. La courbe caractéristique est adaptée lorsque ladite valeur de consigne ou ladite valeur réelle relative à la position se trouve à un écart prédéterminé par rapport à une valeur préallouée pour une position d'adaptation.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)