WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003023287) GARGERÄT, GARGERÄTETÜR SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER TÜRSCHEIBE FÜR DIE GARGERÄTETÜR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/023287    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2002/010000
Veröffentlichungsdatum: 20.03.2003 Internationales Anmeldedatum: 06.09.2002
IPC:
F24C 15/04 (2006.01)
Anmelder: BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH [DE/DE]; Carl-Wery-Strasse 34, 81739 München (DE) (For All Designated States Except US).
ROCH, Klemens [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WAGNER, Michael [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: ROCH, Klemens; (DE).
WAGNER, Michael; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH; Carl-Wery-Strasse 34, 81739 München (DE)
Prioritätsdaten:
101 43 925.3 07.09.2001 DE
Titel (DE) GARGERÄT, GARGERÄTETÜR SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER TÜRSCHEIBE FÜR DIE GARGERÄTETÜR
(EN) COOKING APPLIANCES, COOKING APPLIANCE DOOR AND METHOD FOR PRODUCING A DOOR PANE FOR THE COOKING APPLIANCE DOOR
(FR) APPAREIL DE CUISSON, PORTE D'APPAREIL DE CUISSON, ET PROCEDE DE REALISATION D'UNE VITRE DE PORTE D'APPAREIL DE CUISSON
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es sind Gargeräte, insbesondere mit Pyrolysebetrieb, bekannt, die jeweils eine Gargerätetür (3) zum Schießen eines frontseitig offenen Garraums (5) einer Gargerätemuffel (6) aufweisen. Die Gargerätetür (3) weist zumindest eine Türscheibe (11) auf, die aus einem ebenen, thermisch vorgespannten Borsilikat-Flachglas gebildet ist, das bei geschlossener Gargerätetür (1) mit einem stirnseitigen Muffelrahmen (4) der Gargerätemuffel (2) in Anlage ist und eine Emaille-Schicht (23) aufweist. Zur Erhöhung der Schlagfestigkeit sowie des Widerstands gegenüber Wärmebeanspruchung beträgt der Flächenanteil der Emaille-Schicht (23) auf der Türscheibe (3) zwischen 0 und 10 %.
(EN)The invention relates to cooking appliance, particularly those with pyrolysis operation, that have a cooking appliance door (3) for closing a cooking compartment (5) of a cooking appliance muffle (6), said cooking compartment being open at the front. The cooking appliance door (3) has at least one door pane (11) formed from a flat, thermally pre-stressed borosilicate sheet glass that, when the cooking appliance door (1) is closed, rests against a frontal muffle frame (4) of the cooking appliance muffle (2) and is provided with an enamel layer (23). In order to increase the impact strength and the resistance to thermal stress, the enamel layer (23) occupies a proportion of the area on the door pane (3) ranging from 0 to 10 %.
(FR)La présente invention concerne des appareils de cuisson, destinés notamment à la mise en oeuvre de pyrolyses, qui présentent respectivement une porte (3) destinée à refermer un compartiment de cuisson (5) ouvert à l'avant d'un moufle (6). La porte (3) présente au moins une vitre de porte (11) qui se présente sous la forme d'un verre borosilicate plat soumis à une précontrainte thermique qui, lorsque la porte (1) est fermée, vient en contact avec un cadre avant (4) du moufle (6), et présente une couche d'émail (23). Afin d'augmenter la résistance aux chocs ainsi que la résistance aux contraintes thermiques, la proportion de surface de la couche d'émail (23) sur la vitre de porte (3) vaut entre 0 et 10 %.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)