WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003011631) OBERLEITUNGSKETTENWERK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/011631    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2002/002276
Veröffentlichungsdatum: 13.02.2003 Internationales Anmeldedatum: 20.06.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    21.02.2003    
IPC:
B60M 1/20 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE)
Erfinder: BECHMANN, Jürgen; (DE).
HAHN, Gunter; (DE)
Prioritätsdaten:
101 36 237.4 25.07.2001 DE
Titel (DE) OBERLEITUNGSKETTENWERK
(EN) OVERHEAD CONTACT LINE CATENARY
(FR) MECANISME DE CHAINE POUR LIGNES DE TROLLEY
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Oberleitungskettenwerk mit einem Tragseil und einem Fahrdraht, die über Hänger miteinander verbunden sind. Es ist vorgesehen, dass das Tragseil mit einer grösseren Zugkraft gespannt ist als der Fahrdraht. Beispielsweise ist der Fahrdraht zick-zack geführt und das Tragseil ist ebenfalls zick-zack und gegen-läufig oder zick-zack und seitlich versetzt zum Fahrdraht geführt.
(EN)The invention relates to a overhead contact line catenary comprising a bearer cable and a contact line which are connected together by means of suspenders. According to the invention, the bearer cable is tightened by a greater traction force than the contact line. Said contact line is, for example, guided in a zigzag manner and the bearer cable is also guided in a zigzag manner and an opposite direction or zigzag manner and displaced laterally in relation to said contact wire.
(FR)L'invention concerne un mécanisme de chaîne pour lignes de trolley, comportant un câble porteur et une caténaire, reliés mutuellement par l'intermédiaire de pendules. Il est prévu que le câble porteur soit contraint avec une force de traction supérieure à celle de la caténaire. Ladite caténaire est par exemple guidée en zigzag et le câble porteur est également guidé en zigzag et en sens inverse ou en zigzag et décalé latéralement.
Designierte Staaten: BG, PL, RO.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)