WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003008172) VERFAHREN ZUM SPRITZGIESSEN VON KUNSTSTOFFWERKSTÜCKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/008172    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2002/002451
Veröffentlichungsdatum: 30.01.2003 Internationales Anmeldedatum: 04.07.2002
IPC:
B29C 44/12 (2006.01), B29C 44/34 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE)
Erfinder: KÖBELIN, Jürgen; (DE)
Prioritätsdaten:
101 34 536.4 16.07.2001 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM SPRITZGIESSEN VON KUNSTSTOFFWERKSTÜCKEN
(EN) METHOD FOR THE INJECTION MOULDING OF PLASTIC WORKPIECES
(FR) PROCEDE DE MOULAGE PAR INJECTION DE PIECES PLASTIQUES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Spritzgießen von Kunststoffwerkstücken - insbesondere von Ober-, Unter- oder Wechselschalen für Mobiltelefone - bei gleichzeitiger Aufbringung eines Oberflächendekors auf die Kunststoffwerkstücke nach dem In-mould-Decoration-Verfahren oder dem In-mould-foiling-Verfahren, wobei zur Herabsetzung des Einspritzdruckes dem Kunststoff ein physikalisches Treibmittel beigefügt ist.
(EN)The invention relates to a method for the injection moulding of plastic workpieces, in particular the upper, lower or exchangeable housings for mobile telephones, with simultaneous application of a surface decoration on the plastic workpieces, by the In-Mould-Decoration method or the In-Mould-Foiling method. A physical propellant is added to the plastic in order to reduce the injection pressure.
(FR)L'invention concerne un procédé de moulage par injection de pièces plastiques, en particulier de boîtiers supérieurs, inférieurs ou de boîtiers de rechange de téléphones portables. Le procédé selon l'invention permet par ailleurs d'appliquer un décor de surface sur les pièces plastiques selon le procédé de décoration dans le moule ou de pelliculage dans le moule, un agent propulseur physique étant additionné au plastique afin d'abaisser la pression d'injection.
Designierte Staaten: CN.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)