WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003005492) ANSCHLUSSKLEMME
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/005492    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2002/002167
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2003 Internationales Anmeldedatum: 13.06.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    31.01.2003    
IPC:
H01R 4/24 (2006.01), H01R 4/36 (2006.01), H01R 4/50 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
LEITL, Wolfgang [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WEBER, Christoph [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LEITL, Wolfgang; (DE).
WEBER, Christoph; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, 80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
101 31 974.6 02.07.2001 DE
201 16 768.9 12.10.2001 DE
Titel (DE) ANSCHLUSSKLEMME
(EN) TERMINAL
(FR) BORNE DE RACCORDEMENT
Zusammenfassung: front page image
(DE)Um bei einer Anschlussklemme (1) mit einem ersten Klemmmittel (2) und mit einem Klemmrahmen (6), der einen ersten und einen zweiten Schenkel (7,8) und einen ersten Aufnahmeraum (9) aufweist, eine weitere Anschlussmöglichkeit anzugeben, ist vorgesehen, dass die beiden Schenkel (7,8) mit ihren freien Enden (11,12) ein zweites Klemmmittel (3) mit einem zweiten Aufnahmeraum (13) bilden.
(EN)The invention relates to a terminal (1) that comprises a first clamping means (2) and a clamping frame (6) with a first and a second leg (7, 8) and a first receiving compartment (9). The two legs (7, 8), with their free ends (11, 12), configure a second clamping means (3) with a second receiving compartment (13), thereby providing a further possibility of connection.
(FR)L'objectif de l'invention est de conférer une autre possibilité de raccordement à une borne de raccordement (1) comportant un premier moyen de serrage (2) et un cadre de serrage (6) qui présente une première et une seconde branche (7,8) et un premier espace de réception (9). A cet effet, il est prévu que les deux branches (7, 8) forment, avec leurs extrémités libres (11, 12), un second moyen de serrage (3) présentant un second espace de réception (13).
Designierte Staaten: CN, CZ, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)