WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003001446) MARKIERUNGSEINRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUM AUSLESEN DER MARKIERUNGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/001446    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2002/006542
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2003 Internationales Anmeldedatum: 14.06.2002
IPC:
G06K 19/06 (2006.01)
Anmelder: FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH [DE/DE]; Wilhelm-Johnen-Strasse 52425 Jülich (DE) (For All Designated States Except US).
MORENZIN, Jan [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHONDELMAIER, Daniel [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: MORENZIN, Jan; (DE).
SCHONDELMAIER, Daniel; (DE)
Vertreter: PAUL, Dieter-Alfred; Hellersbergstr. 18 41460 Neuss (DE)
Prioritätsdaten:
101 30 553.2 25.06.2001 DE
Titel (DE) MARKIERUNGSEINRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUM AUSLESEN DER MARKIERUNGSEINRICHTUNG
(EN) MARKER DEVICE AND METHOD FOR READING SAID MARKER DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE MARQUAGE ET PROCEDE DE LECTURE DE CE DISPOSITIF DE MARQUAGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf eine Markierungseinrichtung (1) für die Kennzeichnung von Objekten mit einer Kodierung, die Bereiche (4 bis 8) mit unterschiedlichen Eigenschaften aufweist, welche dadurch gekennzeichnet ist, dass Bereiche (4 bis 8) unterschiedlicher maximaler Koerzivität vorhanden sind. Desweiteren bezieht sich die Erfindung auf ein Verfahren zum Auslesen der erfindungsgemässen Markierungseinrichtung.
(EN)The invention relates to a marker device (1) for the identification of objects by means of a code, which has areas (4 to 8) with different characteristics. Said device is characterised in that it has areas (4 to 8) of varying maximum coercivity. The invention also relates to a method for reading the inventive marker device.
(FR)L'invention concerne un dispositif de marquage (1) destiné à la caractérisation d'objets au moyen d'un codage comportant des zones (4 à 8) présentant des propriétés différentes. Le dispositif selon l'invention est caractérisé en ce qu'il fait intervenir des zones (4 à 8) présentant des coercitions maximales différentes. L'invention concerne également un procédé de lecture du dispositif de marquage selon l'invention.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)