WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2002071606) FILTERANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2002/071606    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2002/002190
Veröffentlichungsdatum: 12.09.2002 Internationales Anmeldedatum: 28.02.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    04.10.2002    
IPC:
H03H 7/01 (2006.01), H03H 7/09 (2006.01)
Anmelder: VACUUMSCHMELZE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Grüner Weg 37, 63450 Hanau (DE) (For All Designated States Except US).
HEUMANN, Dirk [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: HEUMANN, Dirk; (DE)
Vertreter: SCHMUCKERMAIER, Bernhard; Westphal, Mussgnug & Partner, Mozartstrasse 8, 80336 München (DE)
Prioritätsdaten:
101 11 151.7 08.03.2001 DE
Titel (DE) FILTERANORDNUNG
(EN) FILTER ARRANGEMENT
(FR) ENSEMBLE FILTRE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Filteranordnung zum Ersatz eines Standardfilters für Filterweichen in Telefonnetzen mit einem Querzweig und zwei Längsweigen in T-Anordnung, bei der der erste Längszweig eine erste Induktivität (L1) und der zweite Längszweig eine zweite Induktivität (L3) aufweist und der Querzweig eine dritte Induktivität (L2) sowie eine Kapazität (C2) in Reihe aufweist, wobei relativ zum Standardfilter die dritte Induktivität (L2) vergrößert und die Kapazität (C2) entsprechend verringert ist, so dass die Nullstelle innerhalb eines gegebenen Bereichs erhalten bleibt.
(EN)A filter arrangement for replacing a standard filter for notch diplexers in telephone networks comprising a shunt arm and two longitudinal arms in a T arrangement, wherein the first longitudinal arm has a first inductance (L1), the second longitudinal arm has a second inductance (L3), and the shunt arm has a third inductance (L2), in addition to comprising a capacitor (C2) arranged in a series. The third inductance (L2) is increased in relation to the standard filter and the capacitor (C2) is correspondingly reduced, whereby a neutral point is maintained inside a given area.
(FR)Ensemble filtre destiné à remplacer un filtre standard pour filtres séparateurs dans des réseaux téléphoniques, qui comporte une branche transversale et deux branches longitudinales disposées en T. La première branche longitudinale possède une première inductance (L1), la seconde branche longitudinale possède une deuxième inductance (L3), et la branche transversale possède une troisième inductance (L2) ainsi qu'un condensateur (C2) montés en série, la troisième inductance (L2) étant grossie par rapport au filtre standard et le condensateur (C2) étant réduit en conséquence, si bien que le point zéro est maintenu dans une zone donnée.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)