Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002043233) VERFAHREN ZUR STEUERUNG EINES MATRIXUMRICHTERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/043233 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/004346
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 19.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 14.06.2002
IPC:
H02M 5/27 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
5
Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, z.B. zum Verändern der Spannung, der Frequenz, der Phasenzahl
02
ohne Zwischenumformung in Gleichstrom
04
durch ruhende Umformer
22
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
25
unter Verwendung von Vorrichtungen nach Art eines Thyratrons oder Thyristors, die Löschvorrichtungen benötigen
27
zum Umformen der Frequenz
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
SIMON, Olaf [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SIMON, Olaf; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
100 57 784.922.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR STEUERUNG EINES MATRIXUMRICHTERS
(EN) METHOD FOR CONTROLLING A MATRIX CONVERTER
(FR) PROCEDE DE COMMANDE D'UN CONVERTISSEUR MATRICIEL
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Steuerung eines Matrixumrichters (2) mit neun in einer 3x3-Schaltermatrix (6) angeordneten bidirektionalen Leistungsschalter (4), wobei mittels eines Raumzeiger-Modulationsverfahrens pro Modulationsintervall vier aktive Schaltzustände und ein Null-Schaltzustand mit zugehörigen Zeitspannen (a,b,d,e,c) berechnet werden. Erfindungsgemäß wird die berechnete Zeitspanne (c) des Null-Schaltzustandes auf wenigstens zwei der drei zur Verfügung stehenden Null-Schaltzuständen aufgeteilt. Somit erhält man einen Matrixumrichter (2) bei dem keine Ausgangsspannungsfehler mehr entstehen.
(EN) The invention relates to a method for controlling a matrix converter (2) comprising nine bi-directional power switches (4), arranged in a 3x3 switch matrix (6). Four active switching states and one zero voltage switching state and the pertaining intervals (a, b, d, e, c) are calculated per modulation interval by means of space-vector modulation. The inventive method is further characterized in that the calculated interval (c) of the zero voltage switching state is distributed to at least two of the three available zero voltage switching states, thereby providing a matrix converter (2) that is no longer prone to output voltage errors.
(FR) L'invention concerne un procédé de commande d'un convertisseur matriciel (2) comportant neufs disjoncteurs bidirectionnels (4) disposés dans une matrice de commutation 3x3 (6), quatre états de commutation actifs et un état de commutation nul, ainsi que les intervalles de temps correspondants (a, b, d, e, c) étant calculés par intervalle de modulation au moyen d'un procédé de modulation de pointeur d'espace. Selon l'invention, l'intervalle de temps calculé (c) de l'état de commutation nul est réparti sur au moins deux de trois états de commutation disponibles. Ainsi, aucune erreur de tension de sortie n'est créée avec le convertisseur matriciel selon l'invention (2).
front page image
Designierte Staaten: CN, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1336240US20030202370CN1476663