Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002043208) GEKAPSELTER ÜBERSPANNUNGSABLEITER MIT MINDESTENS EINER FUNKENSTRECKE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/043208 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/009145
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 07.08.2001
IPC:
H01T 1/04 (2006.01) ,H01T 4/12 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
1
Einzelheiten von Funkenstrecken
02
Einrichtungen zum Löschen des Lichtbogens
04
unter Verwendung magnetischer Felder
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
4
Überspannungsableiter mit Funkenstrecken
10
mit einem einzelnen Spalt oder mit mehreren Parallelspalten
12
hermetisch verschlossen
Anmelder:
DEHN + SÖHNE GMBH + CO. KG [DE/DE]; Hans-Dehn-Strasse 1 92318 Neumarkt/Opf., DE (AllExceptUS)
ZAHLMANN, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
EHRHARDT, Arnd [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
ZAHLMANN, Peter; DE
EHRHARDT, Arnd; DE
Vertreter:
KRUSPIG, Volkmar; Meissner, Bolte & Partner Postfach 86 06 24 81633 München, DE
Prioritätsdaten:
100 58 333.424.11.2000DE
100 60 426.905.12.2000DE
Titel (DE) GEKAPSELTER ÜBERSPANNUNGSABLEITER MIT MINDESTENS EINER FUNKENSTRECKE
(EN) ENCAPSULATED SURGE VOLTAGE PROTECTOR WITH AT LEAST ONE SPARK GAP
(FR) DERIVATEUR DE SURTENSION ENCAPSULE DOTE D'AU MOINS UN ECLATEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen gekapselten Überspannungsableiter mit mindestens einer Funkenstrecke, insbesondere zur Begrenzung von Netzfolgeströmen in Niederspannungsnetzen bei Gleich- oder Wechselstrom, umfassend eine im wesentlichen rotationssymmetrische Lichtbogenkammer mit dort symmetrisch oder koaxial angeordneten Elektroden, wobei zwischen den Elektroden eine Reihenschaltung aus einer hochohmigen Trennstrecke sowie einem hochohmigen, jedoch elektrisch leitenden oder halbleitenden Material bestehenden Abschnitt ausgebildet ist. Senkrecht zur Längsachse der Elektroden verlaufen Magnetfelderzeugungsmittel, welche einen im Überschlagsfall entstehenden Lichtbogen zur Rotation zwingen. Unter Einsatz dieser Magnetfelderzeugungsmittel, aber auch in Kombination besteht die Möglichkeit, zwischen den Elektroden angeordnete Deionplatten zur Aufteilung des im Überschlagsfall sich ergebenden Lichtbogens vorzusehen.
(EN) The invention relates to an encapsulated surge voltage protector with at least one spark gap, especially for limiting mains follow currents in low-voltage networks with direct or alternating currents, comprising an essentially rotation-symmetrical arcing chamber with symmetrically or coaxially located electrodes. A series connection which is made up of a high-resistance isolating distance and a section consisting of high-resistance but electroconductive or semiconductive material is configured between the electrodes. Means for generating a magnetic field which force any arc that is produced as a result of flashover into rotation extend vertically in relation to the longitudinal axis of the electrodes. The use of these magnetic field generation means, also in combination, enables deionization plates between the electrodes to be provided for distributing an arc resulting from flashover.
(FR) L'invention concerne un dérivateur de surtension encapsulé doté d'au moins un éclateur, notamment pour la limitation de courants de suite dans des réseaux basse tension en cas de courant continu ou de courant alternatif. Ce dérivateur comprend une boîte d'extinction d'arc sensiblement à rotation de symétrie avec là des électrodes placées de façon symétrique ou coaxiale. Un montage en série, monté entre les électrodes, est composé d'un espace intercontact de valeur ohmique élevée et d'une section réalisée dans un matériau de valeur ohmique élevée mais électroconducteur ou semi-conducteur. Des moyens de production de champs magnétiques qui s'étendent perpendiculairement à l'axe longitudinal des électrodes, forcent en rotation un arc électrique produit en cas de claquage. L'utilisation de ces moyens de production de champs magnétiques, même en association, permet d'implanter des plaques de déionisation entre les électrodes pour répartir l'arc électrique se produisant en cas de claquage.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1260000AU2001287666