Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002043190) ARMATUREN-STELLANTRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/043190 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/013293
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 17.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.05.2002
IPC:
H01R 13/527 (2006.01) ,H01R 13/533 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46
Grundplatten; Gehäuse
52
Staubdichte, spritzwassergeschützte, tropfwassergeschützte, wasserdichte oder feuersichere Gehäuse
527
Feuerfeste Gehäuse
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46
Grundplatten; Gehäuse
533
Grundplatten oder Gehäuse für den Gebrauch unter extremen Bedingungen, z.B. hoher Temperatur, Strahlung, Vibration, korrodierender Umgebung, Druck
Anmelder:
WERNER RIESTER GMBH & CO. KG ARMATUREN- UND MASCHINENANTRIEBE [DE/DE]; Renkenrunsstrasse 20 79379 Müllheim, DE (AllExceptUS)
MALUS, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MALUS, Peter; DE
Vertreter:
MAUCHER, Wolfgang ; Dreikönigstrasse 13 79102 Freiburg i. Br., DE
Prioritätsdaten:
100 58 107.223.11.2000DE
Titel (DE) ARMATUREN-STELLANTRIEB
(EN) ACTUATOR FOR CONTROLLING FITTINGS
(FR) MECANISME DE COMMANDE POUR APPAREILLAGES ELECTRIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Ein Armaturen-Stellantrieb hat ein explosionsgeschütztes Gehäuse und weist eine druckdichte Trennwand mit abgedlichteten Durchführungen für elektrische Leitungen zwischen einem Gehäuse-Innenraum und einem äußeren Anschlussraum auf. Im äußeren Anschlussraum befinden sich Elektroanschlüsse mit Klemmanschlüssen für Zuleitungen. Ein die Trennwand (6) bildendes Trägerteil (7) ist für die Klemmanschlüsse (10) vorgesehen und mit stiftartigen Verlängerungen (11) verbunden. Diese durchsetzen die Trennwand (6) und am inneren Ende der stiftartigen Verlängerungen (11) sind Steckkontaktelemente (12) zum Kontaktieren mit Gegensteckkontaktelementen (13) vorgesehen. Die Trennwand (6) bildet gleichzeitig das Trägerteil (7) für die Klemmanschlüsse (10), die direkt über die stiftartigen Verlängerungen (11) mit den innenliegenden Steckkontaktelementen (12) verbunden sind. Damit ist eine kompakte Anschlusseinheit gebildet und die Montage wesentlich vereinfacht. Im Servicefall kann ein Austausch kompletter Einheiten ohne aufwendiges Abund Anklemmen der Leitungen schnell durch Umstecken vorgenommen werden.
(EN) An actuator for controlling fittings has an explosion-protected housing and a pressure-tight separating wall with sealed bushings for electric lines between the inside of the housing and an outer terminal compartment. Electrical connections with connection terminals for supply lines are located in said outer terminal compartment. A support part (7) which forms the separating wall (6) is provided for the connection terminals (10) and is connected to pin-like extensions (11). Said pin-like extensions penetrate the separating wall (6) and plug-in contact elements (12) are provided at the inner end of said pin-like extensions (11), for contacting with mating plug-in contact elements (13). At the same time, the separating wall (6) forms the support part (7) for the connection terminals (10), which are directly connected to the inner plug-in contact elements (12) by the pin-like extensions (11). This configuration forms a compact connection unit and simplifies assembly considerably. For servicing purposes, it is possible to change complete units quickly by re-plugging, hereby avoiding complicated disconnection and connection of the lines.
(FR) L'invention concerne un mécanisme de commande pour appareillages électriques, comportant un boîtier protégé contre les explosions et présentant une paroi de séparation étanche à la pression munie de passages étanchéifiés pour des lignes électriques entre l'espace intérieur du boîtier et un espace de raccordement extérieur. Des connexions électriques munies de bornes de serrage pour les lignes d'arrivée sont prévues dans l'espace de raccordement extérieur. Une partie support (7) formant la paroi de séparation (6) est prévue pour les bornes de serrage (10) et est raccordée avec des prolongateurs (11) de type broche. Lesdits prolongateurs traversent la paroi de séparation (6) et des éléments de contacts à fiche (12) pour établir le contact avec des éléments de contacts à fiche antagonistes (13) sont prévus à l'extrémité intérieure des prolongateurs sous forme de broche. La paroi de séparation (6) forme simultanément la partie support (7) pour les bornes de serrage (10) qui sont raccordées directement aux éléments de contacts à fiche (12) situés à l'intérieur, par l'intermédiaire des prolongateurs (11) sous forme de broche. On obtient ainsi une unité de raccordement compacte et le montage est sensiblement simplifié. En cas d'opération d'entretien, un échange des unités complètes peut être effectué rapidement par enfichage, sans devoir déconnecter et reconnecter les lignes.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ZA2003/03395EP1336228EA200300598AU2002217041DK1336228