Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002043184) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FEEDBACK- ÜBERTRAGUNG IN EINEM FUNK- KOMMUNIKATIONSSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/043184 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/004291
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 15.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 26.04.2002
IPC:
H01Q 1/24 (2006.01) ,H01Q 3/26 (2006.01) ,H04B 7/06 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
1
Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
12
Träger; Befestigungsvorrichtungen
22
durch bauliche Vereinigung mit einem anderen Gerät oder Gegenstand
24
mit einem Empfangsgerät
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
3
Anordnungen zum Wechseln oder Verändern der Richtung oder der Form des Richtdiagramms einer Antenne oder eines Antennensystems
26
Verändern der relativen Phase oder der relativen Amplitude der Speisung zwischen zwei oder mehr aktiven Strahlungselementen; Verändern der Energieverteilung über eine Strahlungsöffnung
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
B
Übertragung
7
Funkübertragungssysteme, d.h. solche, die mit einem Strahlungsfeld arbeiten
02
Mehrfach-Übertragungssysteme [Diversity-Systeme]
04
unter Verwendung mehrerer verteilter, unabhängiger Antennen
06
bei der Sendestation
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
WIEDMANN, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
LOBINGER, Andreas [DE/DE]; DE (UsOnly)
RAAF, Bernhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
SEEGER, Alexander [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WIEDMANN, Ralf; DE
LOBINGER, Andreas; DE
RAAF, Bernhard; DE
SEEGER, Alexander; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
100 58 060.223.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FEEDBACK- ÜBERTRAGUNG IN EINEM FUNK- KOMMUNIKATIONSSYSTEM
(EN) METHOD AND DEVICE FOR FEEDBACK TRANSMISSION IN A RADIO COMMUNICATION SYSTEM
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE TRANSFERT EN RETOUR DANS UN SYSTEME DE RADIOCOMMUNICATION
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf Strahlformung in einem Funk-Kommunikationssystem mit Teilnehmerstationen und einer Ba-sisstation, die eine Antenneneinrichtung mit mehreren Antennenelementen aufweist, die ein Downlinksignal jeweils gewichtet mit Koeffizienten eines aktuellen Gewichtungsvektors (Wi) an eine Teilnehmerstation abstrahlen, wobei der aktuelle Gewichtungsvektor (Wi) anhand von Rückkopplungsinformation von der Teilnehmerstation (MSk) aktualisiert wird. Die Teilnehmerstation schätzt (S1) die Richtung eines Steuervektors (Si') in einem M-dimensionalen Vektorraum anhand von Messungen des Downlinksignals, sie ermittelt (S22, S23, S24) eine Änderung (Di, Di) der abgeschätzten Richtung im Vergleich zur Richtung eines Referenz-Steuervektors (Si) und überträgt (S11) eine für die Änderung repräsentative Information an die Basisstation. Die Basisstation passt (S12) den Gewichtungsvektor (Wi)anhand der repräsentativen Information an.
(EN) The invention relates to a method for beam shaping in a radio communication system comprising subscriber stations and a base station, and an antenna device with a plurality of antenna elements that emit a downlink signal weighted with a coefficient of an actual weighting vector (Wi) to a subscriber station, the actual weighting vector (Wi) being updated by means of feedback information from the subscriber station (MSk). The subscriber station estimates (S1) the direction of a control vector (Si') in an M-dimensional vector space using measurements of the downlink signals, it detects (S22, S23, S24) a deviation (Di, $g(D)i) of the estimated direction from the direction of a reference control vector (Si) and transmits (S11) an information representative of said deviation to the base station. The base station then adapts (S12) the weighting vector (Wi) using said representative information.
(FR) L'invention concerne la formation de faisceaux dans un système de radiocommunication comportant des stations d'abonné et une station de base qui présente un dispositif d'antennes avec plusieurs éléments d'antenne qui émettent un signal de liaison descendante vers une station d'abonné, dans chaque cas pondéré avec des coefficients d'un vecteur de pondération présent (Wi). Le vecteur de pondération présent (Wi) est mis à jour sur la base de l'information de rétroaction de la station d'abonné (MSK). La station d'abonné évalue (S1) la direction d'un vecteur de commande (Si`) dans un espace vectoriel M-dimensionnel sur la base de mesures du signal de liaison descendante. Ladite station d'abonné détermine (S22, S23, S24) une modification (Di, $g(D)i) de la direction estimée en comparaison de la direction d'un vecteur de commande de référence (Si) et transmet une information représentative de cette modification à la station de base. Ladite station de base adapte (S12) le vecteur de pondération (Wi) sur la base de l'information représentative.
front page image
Designierte Staaten: CN, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1336223US20040014503