Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002042718) VERFAHREN ZUR EINGABE VON DATEN IN EIN FAHRZEUGNAVIGATIONSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/042718 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/004355
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 20.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 14.06.2002
IPC:
G01C 21/36 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34
Fahrwegsuche; Fahrwegführung [Route searching, Route guidance]
36
Eingabe-/Ausgabeeinrichtungen für Bordrechner
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
WURST, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WURST, Klaus; DE
Prioritätsdaten:
100 57 800.422.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR EINGABE VON DATEN IN EIN FAHRZEUGNAVIGATIONSGERÄT
(EN) METHOD FOR ENTERING DATA INTO A VEHICLE NAVIGATION SYSTEM
(FR) PROCEDE DE SAISIE DE DONNEES DANS UN SYSTEME DE NAVIGATION AUTOMOBILE
Zusammenfassung:
(DE) Vorgeschlagen wird ein Verfahren zur Eingabe von Daten in ein Fahrzeugnavigationsgerät (1), welches sich dadurch auszeichnet, dass die Daten nach Maßgabe einer Eingabe über eine Benutzerschnittstelle aus einem Speicher einer für mobilen Einsatz vorgesehenen Datenbank ausgewählt werden, und dass die Daten über eine Luftschnittstelle (15) an das Fahrzeugnavigationsgerät (1) übertragen werden. Das erfindungsgemäße Verfahren ermöglicht eine vereinfachte Eingabe von Daten, insbesondere Navigationszielorten, in ein Fahrzeugnavigationsgerät, wobei vorteilhaft in einer mobilen Datenbank ohnehin vorhandene Adressinformationen genutzt werden.
(EN) The invention relates to a method for entering data into a vehicle navigation system (1). Said method is characterised in that the data is selected from a memory of a database provided for mobile use, according to an entry made via a user interface and that the data is transmitted to the vehicle navigation system (1) via a common air interface (15). The inventive method allows the entry of data, in particular navigation destinations, into a vehicle navigation system to be simplified. Preferably, address information that already exists in a mobile database is used.
(FR) L'invention concerne un procédé de saisie de données dans un système de navigation automobile (1), caractérisé en ce que les données sont choisies dans la mémoire d'une base de données destinée à une utilisation mobile, en fonction d'une saisie effectuée par l'intermédiaire d'une interface utilisateur, et en ce que les données sont transmises au système de navigation automobile (1) par l'intermédiaire d'une interface aérienne (15). Le procédé selon l'invention permet une saisie simplifiée de données, en particulier de destinations de navigation, dans un système de navigation automobile, des informations d'adresse déjà présentes dans une base de données mobile étant notamment utilisées de manière avantageuse.
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1346193