Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002042630) VERFAHREN ZUR VERSORGUNG EINER VERBRENNUNGSMASCHINE MIT KONDITIONIERTEM VERBRENNUNGSGAS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/042630 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/AT2001/000282
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 10.09.2001
IPC:
F02B 3/06 (2006.01) ,F02B 29/04 (2006.01) ,F02B 43/00 (2006.01) ,F02B 47/02 (2006.01) ,F02D 23/02 (2006.01) ,F02M 31/00 (2006.01) ,G01M 15/10 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
3
Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch Luftverdichtung und anschließender Brennstoffzufuhr
06
mit Selbstzündung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
29
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass Einrichtungen zum Laden oder Spülen vorgesehen sind, soweit nicht in den Gruppen F02B25/, F02B27/194; Einzelheiten hiervon
04
Kühlung der Frischgase
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
43
Brennkraftmaschinen für gasförmige Brennstoffe; Anlagen mit solchen Maschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
47
Arbeitsverfahren für Brennkraftmaschinen, bei denen nichtbrennbare Stoffe oder Antiklopfmittel zur Verbrennungsluft, zum Brennstoff oder Brennstoff-Luft-Gemisch zugegeben werden
02
Wasser oder Dampf
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
23
Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen mit Rücksicht auf ihre Aufladung
02
für Einspritz-Brennkraftmaschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
31
Vorrichtungen zur Wärmebehandlung der Verbrennungsluft, des Brennstoffes oder des Brennstoff-Luft-Gemisches
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
15
Prüfen von Kraft- und Arbeitsmaschinen
04
Prüfen von Verbrennungskraftmaschinen, z.B. diagnostisches Prüfen von Kolbenmotoren
10
durch Überwachung von Abgasen
Anmelder:
AVL LIST GMBH [AT/AT]; Hans-List-Platz 1 A-8020 Graz, AT (AllExceptUS)
SIMPERL, Johann [AT/AT]; AT (UsOnly)
ERLACH, Hans [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
SIMPERL, Johann; AT
ERLACH, Hans; AT
Vertreter:
PINTER, Rudolf ; Prinz-Eugen-Strasse 70 A-1040 Wien, AT
Prioritätsdaten:
GM 863/200022.11.2000AT
Titel (DE) VERFAHREN ZUR VERSORGUNG EINER VERBRENNUNGSMASCHINE MIT KONDITIONIERTEM VERBRENNUNGSGAS
(EN) METHOD FOR PROVIDING AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE WITH CONDITIONED COMBUSTION GAS
(FR) PROCEDE D'ALIMENTATION D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE EN GAZ DE COMBUSTION CONDITIONNE
Zusammenfassung:
(DE) Ein Verfahren zur Versorgung einer Verbrennungsmaschine mit konditioniertem Verbrennungsgas, insbesonders Luft, vorzugsweise in Prüfständen, umfasst die Zuführung von feuchte- und/oder temperaturkonditioniertem Verbrennungsgas zur Verbrennungsmaschine, allenfalls dessen Einblasen in eine Versorgungsleitung zur Verbrennungsmaschine unter definiertem erhöhtem Druck. Um eine sichere, konstante Konditionierung der Verbrennungsluft auch unter dynamischen und hoch dynamischen Betriebsbedingungen weitgehend zu ermöglichen, ist vorgesehen, daß zu jedem Zeitpunkt eine im wesentlichen konstante, vollständig konditionierte Menge des Verbrennungsgases bereitgestellt wird, welche zumindest der von der jeweiligen Verbrennungsmaschine maximal benötigten Menge entspricht. Die Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens, welche eine Versorgungsleitung (15) zur Verbrennungsmaschine (1) für feuchte- und/oder temperaturkonditioniertes Verbrennungsgas und allenfalls in Gebläse (6, 26) in der Versorgungsleitung umfaßt, ist dadurch gekennzeichnet, daß die Versorgungsleitung (15) für zumindest die von der jeweiligen Verbrennungsmaschine (1) maximal benötige Menge an Verbrennungsgas ausgelegt ist und von dieser Versorgungsleitung (15) eine mit der Verbrennungsmaschine (1) verbindbare Ansaugleitung (2) abzweigt.
(EN) The invention relates to a method for providing an internal combustion engine with conditioned combustion gas, in particular, air, preferably on test benches, comprising the introduction of humidity- and/or temperature-conditioned combustion gas to the internal combustion engine, by blowing into a supply line for the internal combustion engine at a defined elevated pressure. The aim of the invention is to provide a guaranteed constant conditioning of the combustion air under a wide range of dynamic and highly dynamic operating conditions. Said aim is achieved whereby at all time an essentially constant amount of fully conditioned combustion gas is prepared, at least corresponding to the maximum amount required by the appropriate internal combustion engine. The device for carrying out said method, comprising a humidity- and/or temperature-conditioned combustion gas supply line (15) for the internal combustion engine (1) and a blower (6, 26) in the supply line, is characterised in that the supply line (15) is embodied for the at least the maximum amount of combustion gas required by the appropriate internal combustion engine (1) and an induction line (2) which may be connected to the internal combustion engine branches off said supply line (15).
(FR) L'invention concerne un procédé d'alimentation d'un moteur à combustion interne en gaz de combustion conditionné, en particulier de l'air, de préférence sur des bancs d'essai. Ce procédé consiste à alimenter le moteur à combustion interne en gaz de combustion conditionné en humidité et/ou en température, par injection de gaz sous une pression élevée définie dans une conduite d'alimentation du moteur à combustion interne. L'objectif de cette invention est de permettre un conditionnement sûr et constant de l'air de combustion même dans des régimes de fonctionnement dynamiques et hautement dynamiques. A cet effet, un volume de gaz de combustion sensiblement constant et entièrement conditionné est préparé à tout moment, lequel volume correspond au moins au volume maximal nécessité par le moteur à combustion interne. Cette invention concerne également un dispositif pour la mise en oeuvre dudit procédé, lequel dispositif comprend une conduite d'alimentation (15) du moteur à combustion interne (1), conçue pour acheminer le gaz de combustion conditionné en humidité et/ou en température et dans laquelle est agencée une soufflante (6, 26). Ce dispositif est caractérisé en ce que la conduite d'alimentation (15) est prévue pour contenir au moins le volume de gaz de combustion maximal nécessité par le moteur à combustion interne (1). De plus, une conduite d'admission (2), qui peut être reliée au moteur à combustion interne (1), dérive de la conduite d'alimentation (15).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AT092542001AU2001285563