Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002042347) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG KAUTSCHUKHALTIGER THERMOPLASTISCHER FORMMASSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/042347 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/013487
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 21.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.05.2002
IPC:
C08F 279/04 (2006.01) ,C08L 25/02 (2006.01) ,C08L 51/04 (2006.01) ,C08L 55/02 (2006.01) ,C08L 67/02 (2006.01) ,C08L 77/00 (2006.01) ,C08L 77/02 (2006.01) ,C08L 77/06 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
279
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf in Gruppe C08F36/110
02
auf Polymerisate von konjugierten Dienen
04
Vinylaromatische Monomere und Nitrile als die einzigen Monomeren
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
25
Massen auf Basis von Homo- oder Mischpolymerisaten von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer mit einem endständigen aromatischen carbocyclischen Ring versehen ist; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymerisate
02
Homo- oder Mischpolymerisate von Kohlenwasserstoffen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
51
Massen auf Basis von Pfropfpolymerisaten, deren aufgepfropfte Komponente erhalten wird durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymerisate
04
gepfropft auf Kautschuk
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
55
Massen auf Basis von Homo- oder Mischpolymerisaten, erhalten durch Polymerisationsreaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff- Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind, soweit nicht in den Gruppen C08L23/-C08L53/250
02
ABS [Acrylnitril-Butadien-Styrol] Polymere
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
67
Massen auf Basis von Polyestern, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureesterbindung in der Hauptkette bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
02
Polyester, die von Dicarbonsäuren und Dihydroxyverbindungen abgeleitet sind
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
02
von -Aminocarbonsäuren oder deren Lactamen abgeleitete Polyamide
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
06
von Polyaminen und Polycarbonsäuren abgeleitete Polyamide
Anmelder:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; 67056 Lugwigshafen, DE (AllExceptUS)
GÜNTHERBERG, Norbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
CZAUDERNA, Bernhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEINEN, Hartmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GÜNTHERBERG, Norbert; DE
CZAUDERNA, Bernhard; DE
HEINEN, Hartmut; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT; 67056 Ludwigshafen, DE
Prioritätsdaten:
100 58 133.122.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG KAUTSCHUKHALTIGER THERMOPLASTISCHER FORMMASSEN
(EN) METHOD FOR PRODUCING THERMOPLASTIC MOLDING MATERIALS CONTAINING RUBBER
(FR) PROCEDE DE PREPARATION DE MATIERES A MOULER THERMOPLASTIQUES CONTENANT DU CAOUTCHOUC
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Herstellung kautschukhaltiger thermoplastischer Formmassen, bei dem mindestens ein kautschukelastisches Polymerisat A und mindestens ein thermoplastisches Polymeres B durch Polymerisation hergestellt und miteinander vermischt werden, wobei das kautschukelastische Polymerisat A nach der Polymerisation in einer wässrigen Phase dispergiert vorliegt, dadurch gekennzeichnet, dass man nach Abschluss der Polymerisation von Komponente A der wässrigen Phase mindestens ein pH-Puffersystem zufügt.
(EN) The invention relates to a method for producing thermoplastic molding materials containing rubber, according to which at least one rubber-elastic polymerizate A and at least one thermoplastic polymer B are produced by polymerization and are mixed together. After polymerization, the rubber-elastic polymerizate A exists while dispersed in an aqueous phase. The invention is characterized in that at least one pH buffer system is added to the aqueous phase after the polymerization of constituent A is completed.
(FR) La présente invention concerne un procédé de préparation de matières à mouler thermoplastiques contenant du caoutchouc, dans lequel au moins un polymère élastique caoutchouteux A et au moins un polymère thermoplastique B sont produits par polymérisation et mélangés. Selon l'invention, le polymère élastique caoutchouteux A est présent, après polymérisation, à l'état de dispersion dans une phase aqueuse. Le procédé se caractérise en ce que, après polymérisation du composé A, au moins un système tampon de pH est ajouté à la phase aqueuse.
front page image
Designierte Staaten: JP, KR, MX, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
MXPA/a/2003/004328KR1020030061405EP1341830US20040102564