Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002042206) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON SILANEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/042206 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012970
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 09.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.05.2002
IPC:
C01B 33/04 (2006.01) ,C01B 33/107 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
33
Silicium; dessen Verbindungen
04
Siliciumwasserstoffverbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
33
Silicium; dessen Verbindungen
08
Verbindungen, die Halogene enthalten
107
halogenierte Silane
Anmelder:
SOLARWORLD AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Kurt-Schumacher-Strasse 8-9 53113 Bonn, DE (AllExceptUS)
KLEIN, Stephan [DE/DE]; DE (UsOnly)
BLOCK, Hans-Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
LEIMKÜHLER, Hans-Joachim [DE/DE]; DE (UsOnly)
DICK, Werner [DE/DE]; DE (UsOnly)
MÜLLER, Dirk [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHÄFER, Johannes-Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KLEIN, Stephan; DE
BLOCK, Hans-Dieter; DE
LEIMKÜHLER, Hans-Joachim; DE
DICK, Werner; DE
MÜLLER, Dirk; DE
SCHÄFER, Johannes-Peter; DE
Vertreter:
RAU, Albrecht; Rau, Schneck & Hübner Königstrasse 2 90402 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
100 57 519.621.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON SILANEN
(EN) METHOD OF PRODUCING SILANES
(FR) PROCEDE POUR PRODUIRE DES SILANES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Silan oder Hydrochlorsilanen durch Disproportionierung eines hoher chlorierten Hydrochlorsilans oder einer Mischung dieser Hydrochlorsilane in Gegenwart eines Katalysators, wobei der Katalysator vor dessen Einsatz a) mit hoch reinem Wasser in einem oder mehreren Schritten gewaschen, b) in wasserfeuchtem Zustand in den Reaktor, in dem die Disproportionierung erfolgen soll, überführt und c) im Reaktor mit siedendem Methanol behandelt oder mit wasserfreiem Methanol gespult wird und d) der Methanol aus dem Katalysator durch Evakuieren und/oder durch Strippen mit Inertgas entfernt wird, und ein entsprechendes Verfahren zur Behandlung von Disproportionierungskatalysatoren.
(EN) The invention relates to a method of producing silane or hydrochlorosilanes by disproportionation of a higher chlorinated hydrochlorosilane or a mixture of said hydrochlorosilanes in the presence of a catalyst. Before the catalyst is used, it is a) washed with ultrapure water in one or more steps, b) transferred in the water-moist state to the reactor in which the disproportionation is to proceed, c) treated in the reactor with boiling methanol or rinsed with anhydrous methanol, and d) the methanol is removed from the catalyst by evacuating and/or stripping it with an inert gas. The invention further relates to a method for treating disproportionation catalysts.
(FR) L'invention concerne un procédé pour produire du silane ou de l'hydrochlorosilane par dismutation d'un hydrochlorosilane fortement chloré ou d'un mélange de ces hydrochlorosilanes en présence d'un catalyseur. Le procédé selon l'invention consiste, avant l'utilisation dudit catalyseur, à a) laver ce dernier avec de l'eau de grande pureté en une ou plusieurs étapes ; b) transférer ledit catalyseur à l'état humide dans le réacteur où doit avoir lieu la dismutation ; c) traiter ce catalyseur dans le réacteur avec du méthanol bouillant ou à le laver avec du méthanol exempt d'eau ; et d) éliminer le méthanol du catalyseur par mise sous vide et/ou par réextraction avec un gaz inerte. L'invention concerne également un procédé correspondant pour traiter des catalyseurs de dismutation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1339639US20040030171AU2002220693