Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002042039) VORPRODUKT, VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ERZEUGEN VON SPÄNEN AUS HOLZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/042039 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012460
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 27.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.06.2002
IPC:
B27L 11/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
27
Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
L
Entrinden oder Entfernen von Astresten; Holzspalten; Herstellen von Furnieren, Holzstiften, Holzspänen, Holzfasern oder Holzmehl
11
Herstellung von Holzspänen, Holzschnitzeln, Holzmehl oder dgl.; Werkzeuge hierfür
02
von Holzspänen oder dgl.
Anmelder:
B. MAIER ZERKLEINERUNGSTECHNIK GMBH [DE/DE]; Postfach 14 06 40 33625 Bielefeld, DE (AllExceptUS)
LOTH, Robert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LOTH, Robert; DE
Vertreter:
DR. WEITZEL & PARTNER; Friedenstrasse 10 89522 Heidenheim, DE
Prioritätsdaten:
100 58 626.025.11.2000DE
Titel (DE) VORPRODUKT, VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ERZEUGEN VON SPÄNEN AUS HOLZ
(EN) INTERMEDIATE PRODUCT, METHOD AND DEVICE FOR PRODUCING WOOD CHIPS
(FR) EBAUCHE, ET PROCEDE ET DISPOSITIF DE FABRICATION DE COPEAUX A PARTIR DE BOIS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Vorprodukt, ein Verfahren zum Weiterverarbeiten eines Vorproduktes und einen Zerspaner zum Weiterverarbeiten eines Vorproduktes; das Vorprodukt (20) ist im wesentlichen stabförmig; das Vorprodukt (20) weist eine Länge auf, die zwichen der einfachen bis zweifachen Länge von sogenannten OS-Spänen liegt; das Vorprodukt wird einem Zerspaner zugeführt, mit einem Vielzahl von Messern (4), deren Schneiden wenigstens annähernd parallel zur Ringachse (2) verlaufen und die einem Arbeitsraum umschließen; das Vorproduct wird um die Ringachse herum in Umdrehung versetzt, hierbei derart ausgerichtet, daß es im wesentlichen parallel zur Ringachse liegt und durch Fliehkraft gegen die Schneiden der Messer angedrückt wird.
(EN) The invention relates to an intermediate product, a method for processing an intermediate product and a wood-chipping device for processing an intermediate product. The intermediate product (20) is substantially rod-shaped and is between one and two times as long as oriented strand (OS) chips. The intermediate product is fed to a wood-chipping device comprising a large number of blades (4), whose cutting edges run at least approximately parallel to the blade ring axis (2) and which enclose a working chamber. The intermediate product is rotated about the blade ring axis and is aligned in such a way that it lies substantially parallel to said ring axis and is pressed by centrifugal force against the cutting edges of the blades.
(FR) L'invention concerne une ébauche, un procédé de traitement d'une ébauche, et un outil d'enlèvement de copeaux destiné au traitement d'une ébauche. L'ébauche (20) se présente essentiellement sous la forme d'une tige, et présente une longueur allant du simple au double de la longueur de copeaux orientés. L'ébauche est alimentée dans un outil d'enlèvement de copeaux comportant une pluralité de lames (4) dont les tranches s'étendent de manière au moins approximativement parallèle à l'axe de rotation (2) et renferment un espace de travail. L'ébauche est mise en rotation autour de l'axe de rotation, ladite ébauche étant orientée de manière à s'étendre essentiellement parallèlement à l'axe de rotation, et à être comprimée contre les tranches des lames sous l'effet de la force centrifuge.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
BRPI0115604EP1335818JP2004513808RU02266194US20040045633CN1503717
CA2429152PT1335818AU2002221770MYPI 20015357TH52703IN588/KOLNP/2003