Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002041961) SPIELSYSTEM, SPIELVERFAHREN UND DAFÜR GEEIGNETE SPIELENDGERÄTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/041961 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/CH2000/000624
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 22.11.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 03.05.2002
IPC:
A63F 13/30 (2014.01) ,H04H 20/28 (2008.01) ,H04H 20/30 (2008.01) ,H04H 20/91 (2008.01)
[IPC code unknown for A63F 13/30]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
H
Rundfunkübertragung
20
Einrichtungen für die Rundfunk-Ausstrahlung oder für die Rundfunk-Verbreitung
28
Einrichtungen zum gleichzeitigen Ausstrahlen einer Vielzahl von Informationen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
H
Rundfunkübertragung
20
Einrichtungen für die Rundfunk-Ausstrahlung oder für die Rundfunk-Verbreitung
28
Einrichtungen zum gleichzeitigen Ausstrahlen einer Vielzahl von Informationen
30
mittels eines einzelnen Kanals
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
H
Rundfunkübertragung
20
Einrichtungen für die Rundfunk-Ausstrahlung oder für die Rundfunk-Verbreitung
86
Einrichtungen, die durch spezielle technische Eigenschaften der Rundfunkinformation gekennzeichnet werden, z.B. die Signalform oder das Format der Information
91
Rundfunk-Rechnerprogramme
Anmelder:
RITTER, Rudolf [CH/CH]; CH
Erfinder:
RITTER, Rudolf; CH
Vertreter:
BOVARD AG; Optingenstr. 16 CH-3000 Bern 25, CH
Prioritätsdaten:
Titel (DE) SPIELSYSTEM, SPIELVERFAHREN UND DAFÜR GEEIGNETE SPIELENDGERÄTE
(EN) GAME SYSTEM, GAMING METHOD AND SUITABLE GAMES TERMINALS
(FR) SYSTEME DE JEU, METHODE DE JEU ET TERMINAUX DE JEU APPROPRIES
Zusammenfassung:
(DE) Es werden ein Spielsystem (1) und ein Spielverfahren vorgeschlagen, in welchen eine Vielzahl von tragbaren, mobilen Spielendgeräten (8) jeweils mittels eines Kommunikationsmoduls (88) Teilnehmerspieldaten über ein Mobilfunknetz an eine computerbasierte Spielzentrale (4) übermitteln, die basierend auf vordefinierten Spielregeln und entgegengenommenen Teilnehmerspieldaten Spielgewinner und diesen Spielgewinnern zustehenden Gewinnbeträge bestimmt. Das Spielsystem (1) umfasst mindestens einen Rundfunksender (2) zur Verbreitung von Radio- und/oder Fernsehprogrammen und programmbegleitenden Daten (PAD und/oder NPAD), wobei der Rundfunksender (2) Mittel umfasst zum Einfügen von Spielteilnahmeprogrammmodulen in die programmbegleitenden Daten (PAD und/oder NPAD). Die Spielendgeräte (8) umfassen jeweils einen Empfänger (82) zum Empfang der Radio- und/oder Fernsehprogramme und programmbegleitenden Daten (PAD und/oder NPAD), sowie Filtermittel (84) zum Entnehmen von in empfangenen programmbegleitenden Daten (PAD und/oder NPAD) eingefügten Spielteilnahmeprogrammmodulen, und einen Prozessor (87) zum Ausführen der entnommenen Spielteilnehmeprogrammmodule, wobei durch die Spielteilnahmeprogrammmodule Spielinstruktionen von Teilnehmern über Eingabemittel (81, 83) der Spielendgeräte (8) entgegengenommen und entsprechende Teilnehmerspieldaten zur Übermittlung an die Spielzentrale (4) generiert werden.
(EN) A game system (1) and a gaming method are disclosed, whereby a number of portable, mobile games terminal (8) each transmit user game data over a mobile radio network, by means of a communication module (88), to a computer-based games centre (4), which determines the game winner and the winnings due to said game winner, based on pre-defined games rules and accepted user gaming data. Said game system (1) comprises at least one broadcast transmitter (2), for the broadcast of radio and/or television programmes and programme-accompanying data (PAD and/or NPAD), whereby the broadcast transmitter (2) comprises means for the addition of game user programme modules to the programme-accompanying data (PAD and/or NPAD). The games terminals (8) each comprise a receiver (82), for receiving the radio and/or television programme and programme-accompanying data (PAD and/or NPAD), filters (84) for the extraction of game user programme modules added to the received programme-accompanying data (PAD and/or NPAD) and a processor (87) for carrying out the extracted game user programme modules. The game user programme modules accept gaming instructions from users by means of an input device (81, 83) on the games terminal (8) and generates corresponding user gaming data for transmission to the games centre (4).
(FR) L'invention concerne un système de jeu (1) et une méthode de jeu, dans lesquels une pluralité de terminaux de jeu (8) mobiles portables transmettent chacun au moyen d'un module de communication (88) par un réseau de téléphonie mobile des données de jeu de participants à une centrale de jeu électronique (4), qui détermine un vainqueur et des montants de gain revenant à ces vainqueurs sur la base de règles de jeu prédéfinies et des données de jeu de participants. Ce système de jeu (1) comprend au moins un émetteur radio (2) conçu pour diffuser des programmes radio et/ou télévisés et des données associées aux programmes (PAD et/ou NPAD). L'émetteur radio (2) présente un moyen permettant d'insérer des modules de programme de participation au jeu dans les données associées aux programmes (PAD et/ou NPAD). Les terminaux de jeu (8) présentent chacun un récepteur (82) destiné à recevoir les programmes radio et/ou télévisés et les données associées aux programmes (PAD et/ou NPAD), un moyen de filtrage (84) pour l'extraction de modules de programme de participation au jeu insérés dans des données associées aux programmes reçues (PAD et/ou NPAD) et un processeur (87) conçu pour exécuter les modules de programme de participation au jeu extraits. Selon cette invention, des instructions de jeu entrées par des participants à l'aide de moyens de saisie (81, 83) des terminaux de jeu (8) sont acceptées par les modules de programme de participation au jeu et des données de jeu de participants correspondantes sont générées pour être transmises à la centrale de jeu (4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AU2001212635