Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002041845) VERWENDUNG VON POLYSÄUREN MIT ENGER MOLMASSENVERTEILUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/041845 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/013350
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 19.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 06.02.2002
IPC:
A61K 6/083 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
6
Mittel für die Zahnheilkunde
02
Massen zur Herstellung künstlicher Zähne, für Zahnfüllungen oder Kronen
08
aus natürlichen oder künstlichen Harzen
083
Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
Anmelder:
3M ESPE AG [DE/DE]; ESPE Platz 82229 Seefeld, DE (AllExceptUS)
MIKULLA, Markus [DE/DE]; DE (UsOnly)
RACKELMANN, Gabriele [DE/DE]; DE (UsOnly)
STEFAN, Klaus-Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MIKULLA, Markus; DE
RACKELMANN, Gabriele; DE
STEFAN, Klaus-Peter; DE
Allgemeiner
Vertreter:
3M ESPE AG; ESPE Platz 82229 Seefeld, DE
Prioritätsdaten:
100 58 829.827.11.2000DE
Titel (DE) VERWENDUNG VON POLYSÄUREN MIT ENGER MOLMASSENVERTEILUNG
(EN) UTILIZATION OF POLYACIDS HAVING A TIGHT MOLAR MASS DISTRIBUTION
(FR) UTILISATION DE POLYACIDES AYANT UNE REPARTITION DE MASSE MOLAIRE RESTREINTE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft Dentalmassen, enthaltend mindestens eine Polysäure oder mindestens eine Polysäure und mindestens ein Salz von mindestens einer Polysäure mit einer Molmassenverteilung Mw/Mn im Bereich von 1,0 und 1,7 wobei die Polysäure ein Molekulargewicht Mw im Bereich von 1000 bis 500000 aufweist.
(EN) The invention relates to dental materials containing at least one polyacid or at least one polyacid and at least one salt of at least one polyacid with a molar mass distribution Mw/Mn ranging from 1.0 to 1.7, whereby the polyacid has a molecular weight Mw ranging from 1,000 to 500,000.
(FR) La présente invention concerne des matières dentaires contenant au moins un polyacide ou au moins un polyacide et au moins un sel d'au moins un polyacide ayant une répartition de masse molaire Mw/Mn restreinte valant de 1,0 à 1,7, le polyacide présentant un poids moléculaire Mw valant de 1000 à 500000.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1337222JP2004516253US20050261393JP4220236AU2002221864