Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002041697) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM HERSTELLEN VON WURSTBRÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/041697 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/013438
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 20.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 08.04.2002
IPC:
A22C 5/00 (2006.01) ,A22C 11/08 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
22
Metzgerei; Fleischverarbeitung; Geflügel- oder Fischverarbeitung
C
Verarbeiten von Fleisch, Geflügel oder Fischen
5
Vorrichtungen zum Mischen von Fleisch, Wurstfleisch oder Fleischerzeugnissen
A Täglicher Lebensbedarf
22
Metzgerei; Fleischverarbeitung; Geflügel- oder Fischverarbeitung
C
Verarbeiten von Fleisch, Geflügel oder Fischen
11
Wurstherstellung
02
Wurstfüll- oder Stopfmaschinen
08
mit Pressschnecke oder anderen drehbar gelagerten Pressvorrichtungen
Anmelder:
IFOOMA INTEGRATED FOOD MACHINES GMBH [DE/DE]; 72173 Dornhan, DE (AllExceptUS)
MÖSSMER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
FREY, Albert [DE/DE]; DE (UsOnly)
HAACK, Eberhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MÖSSMER, Michael; DE
FREY, Albert; DE
HAACK, Eberhard; DE
Vertreter:
MANITZ, FINSTERWALD & PARTNER GBR; Postfach 31 02 20 80102 München, DE
Prioritätsdaten:
100 58 377.624.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM HERSTELLEN VON WURSTBRÄT
(EN) METHOD AND DEVICE FOR PRODUCING SAUSAGE MEAT
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR FABRIQUER DE LA VIANDE A SAUCISSES
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren zur Herstellung von Wurstbrät beschrieben, bei dem in einem kontinuierlichen, im wesentlichen geradlinigen System grossstückiges Ausgangsmaterial mit Gewürzen und ggf. Wasser vermischt und bei sich verringerndem Förderquerschnitt unter Komprimierung in einem Raum mit einer nach dem Wolf-Prinzip arbeitenden Vorzerkleinerungseinheit gefördert wird und anschliessend unter gleichzeitiger Weiterförderung unter einem sich verkleinernden Förderquerschnitt einer Durchmischung unterworfen und schliesslich durch eine Endzerkleinerungsvorrichtung nach dem Wolf-Prinzip geführt wird, worauf unmittelbar ein Abfüllvorgang folgen kann.
(EN) Disclosed is a method for producing sausage meat, wherein large chunks of starting material are mixed with spices and, optionally, water in a substantially linear system and are conveyed in a compressed manner with a decreasing cross-section of conveyance into an area comprising a pre-comminuting unit operating according to the Wolf principle. Subsequently, said starting material is thoroughly blended and further conveyed with a decreasing cross-section of conveyance before being guided through a final comminuting device also operating along the lines of the Wolf principle, whereupon a filling process can occur.
(FR) L'invention concerne un procédé pour fabriquer de la viande à saucisses, selon lequel un produit de départ sectionné en gros morceaux, assaisonné et éventuellement additionné d'eau, est mélangé dans un système continu et sensiblement linéaire ; puis ce produit est transporté, la coupe transversale de transport étant décroissante, par compression dans un espace doté d'une unité de prébroyage fonctionnant selon le principe du hache-viande. Ensuite, le produit étant transporté à travers une coupe transversale toujours décroissante, il est soumis à un brassage, pour enfin traverser un dispositif de broyage final fonctionnant selon le principe du hache-viande, avant d'être directement conditionné.
front page image
Designierte Staaten: BR, CA, CN, JP, MX, RU, UA, US, ZA
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)