Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002041059) ZANGENARTIGES WERKZEUG UND VERFAHREN ZUM DURCHTRENNEN VON LICHTWELLENLEITERKABELN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/041059 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/004278
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 14.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 31.05.2002
IPC:
B26D 3/16 (2006.01) ,G02B 6/25 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
D
Schneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
3
Schneiden von Werkstücken, gekennzeichnet durch die Art des ausgeführten Schnittes; Vorrichtungen hierfür
16
Querschneiden von Stäben oder Rohren
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
6
Lichtleiter; Strukturelle Einzelheiten von Anordnungen, die Lichtleiter und andere optische Elemente umfassen, z.B. Verbindungen
24
Verbinden von Lichtleitern
25
Vorbereiten der Enden der Lichtleiter für die Herstellung der Verbindung, z.B. Trennen
Anmelder:
RENNSTEIG WERKZEUGE GMBH [DE/DE]; An der Koppel 1 98547 Viernau/Thür, DE (AllExceptUS)
WILHELM, Edgar [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOLLAND-MORITZ, Georg [DE/DE]; DE (UsOnly)
TOMAS, Bernd [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WILHELM, Edgar; DE
HOLLAND-MORITZ, Georg; DE
TOMAS, Bernd; DE
Prioritätsdaten:
100 56 780.016.11.2000DE
100 63 209.219.12.2000DE
Titel (DE) ZANGENARTIGES WERKZEUG UND VERFAHREN ZUM DURCHTRENNEN VON LICHTWELLENLEITERKABELN
(EN) PLIERS-TYPE TOOL AND METHOD FOR CUTTING THROUGH OPTICAL FIBRE CABLES
(FR) OUTIL EN FORME DE PINCE ET PROCEDE PERMETTANT DE SECTIONNER DES CABLES A FIBRES OPTIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Zangenartiges Werkzeug und Verfahren zum Durchtrennen von Lichtwellenleiterkabeln (LWL) mit einer exakten, lagebestimmten Aufnahme des LWL-Kabels zwischen den Zangenmaulbacken und einer dort gesicherten genauen Halterung und Abstützung des LWL-Kabels, unter Verwendung eines neuartigen, in einer gesondert zu betätigenden Schneidvorrichtung (23) aufgenommenen Rundmessers (14) gelöst, wobei der Schneidvorrichtung ein Schaltwerk (26, 28, 31, 32) zur Bemessung der Benutzungsdauer des Schneidmessers zugeordnet ist.
(EN) The invention relates to a pliers-type tool and to a method for cutting through optical fibre cables (OF). According to the invention, the OF cable is received between the jaws of the pliers precisely, in a specific position, and is securely and precisely held and supported there. The invention uses a novel round blade (14) which is accommodated in a separately operated cutting device (23). A switching mechanism (26, 28, 31, 32) is allocated to the cutting device for measuring the duration of use of the cutting blade.
(FR) L'invention concerne un outil en forme de pince et un procédé permettant de sectionner des câbles à fibres optiques (LWL). Ce procédé consiste à placer le câble à fibres optiques avec précision à une position déterminée entre les mâchoires de la pince, où il est appuyé avec précision et solidement fixé. On utilise une nouvelle lame circulaire (14) montée dans un dispositif de coupe (23) à actionner séparément. Le dispositif de coupe est associé à un mécanisme de commutation (26, 28, 31, 32) permettant de mesurer le temps d'utilisation de la lame de coupe.
front page image
Designierte Staaten: AT, BG, CH, CN, CO, CZ, DE, EC, ES, GB, HU, JP, LU, OM, PH, RU, SE, SI, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
SE02021038EP1356326JP2004514170US20040035004JP4303961