Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002041031) VORRICHTUNG ZUR BILDDATENVERARBEITUNG UND VERFAHREN ZUR BILDDATENVERARBEITUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/041031 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2000/003997
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 14.11.2000
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 08.06.2001
IPC:
B60N 2/00 (2006.01) ,G01S 7/486 (2006.01) ,G01S 17/02 (2006.01) ,G01S 17/46 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
483
Einzelheiten von Impulssystemen
486
Empfänger
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
46
Indirekte Bestimmung von Positionsdaten
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
BELAU, Horst [DE/DE]; DE (UsOnly)
KOEHLER, Thorsten [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BELAU, Horst; DE
KOEHLER, Thorsten; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR BILDDATENVERARBEITUNG UND VERFAHREN ZUR BILDDATENVERARBEITUNG
(EN) DATA PROCESSING DEVICE AND DATA PROCESSING METHOD
(FR) DISPOSITIF DE TRAITEMENT DE DONNEES IMAGE ET PROCEDE Y RELATIF
Zusammenfassung:
(DE) Eine Steuereinheit (40) steuert eine Lichtquelle (43) und Bildsensoren (50, 51). Die von der Lichtquelle (43) ausgesandten Lichtpulse werden von den Objekten (55), die im zu erfassenden Bildbereich vorhanden sind, reflektiert und werden von zwei Bildsensoren (50, 51) erfasst. Das so erfasste Bild wird in Form von Bilddaten auf jeweiligen Bildsensor (50, 51) zwischengespeichert. Die gespeicherten Bilddaten werden zur Steuereinheit übertragen und verarbeitet.
(EN) A control element (40) controls a light source (43) and image sensors (50, 51). The light pulses emitted by the light source (43) are reflected by the objects (55) which are present in the image area to be detected and are detected by two image sensors (50, 51). The detected image is stored intermediately in the form of image data on the respective image sensor (50, 51). The stored image data is transmitted to the control unit and processed.
(FR) Une unité de commande (40) commande une source lumineuse (43) et des détecteurs d'image (50, 51). Les impulsions lumineuses émises par la source lumineuse (43) sont réfléchies par les objets (55) qui sont présents dans la zone image à détecter, et sont détectées par les deux détecteurs d'image (50, 51). L'image ainsi détectée est mise en mémoire tampon sous la forme de données image sur les détecteurs respectifs (50, 51). Les données image mémorisées sont transmises à l'unité de commande et traitées.
front page image
Designierte Staaten: JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)