Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040998) KIT UND VERFAHREN ZUR MULTIANALYTBESTIMMUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040998 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012790
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 05.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.04.2002
IPC:
C12Q 1/68 (2006.01) ,G01N 33/543 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
Q
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
68
unter Einbeziehung von Nucleinsäuren
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
48
Biologische Stoffe, z.B. Blut, Urin; Hämocytometer
50
Chemische Analyse von biologischen Stoffen, z.B. Blut, Urin; Untersuchung unter Anwendung biospezifischer Ligandenbindungsverfahren; Immunologische Untersuchungsverfahren
53
Immunoassay; biospezifische Bindungsverfahren; Stoffe hierfür
543
unter Verwendung eines unlöslichen Trägers zur Immobilisierung des immunochemischen Testmaterials
Anmelder:
ZEPTOSENS AG [CH/CH]; Benkenstrasse 254 CH-4108 Witterswil, CH (AllExceptUS)
ABEL, Andreas, P. [CH/CH]; CH (UsOnly)
KRESBACH, Gerhard, M. [DE/DE]; DE (UsOnly)
DUVENECK, Gert, L. [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHÄRER-HERNÁNDEZ, Nania, G. [GB/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
ABEL, Andreas, P.; CH
KRESBACH, Gerhard, M.; DE
DUVENECK, Gert, L.; DE
SCHÄRER-HERNÁNDEZ, Nania, G.; CH
Allgemeiner
Vertreter:
ZEPTOSENS AG; Benkenstrasse 254 CH-4108 Witterswil, CH
Prioritätsdaten:
2244/0017.11.2000CH
Titel (DE) KIT UND VERFAHREN ZUR MULTIANALYTBESTIMMUNG
(EN) KIT AND METHOD FOR DETERMINING MULTIPLE ANALYTES
(FR) KIT ET PROCEDE PERMETTANT LA DETECTION D'ANALYTES MULTIPLES AVEC DES MESURES PERMETTANT LA REFERENCIATION DE LA DENSITE D'ELEMENTS DE RECONNAISSANCE IMMOBILISES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft verschiedene Ausführungsformen eines Kits zum gleichzeitigen qualitativen und/oder quantitativen Nachweis einer Vielzahl von Analyten, welcher es insbesondere ermöglicht, die Dichte der zum Nachweis besagter Analyten immobilisierten biologischen oder biochemischen oder synthetischen Erkennungselemente, d.h. die Belegungsdichte der für diese Erkennungselemente ausgewiesenen Messbereiche, zu referenzieren. Die Erfindung betrifft auch auf dem erfindungsgemässen Kit basierende analytische Systeme sowie damit durchgeführte Verfahren zum Nachweis eines oder mehrerer Analyten und deren Verwendung.
(EN) The invention relates to different forms of embodiment of a kit for qualitatively and/or quantitatively determining a number of analytes. In particular, said kit enables the density of the biological or biochemical or synthetic detection elements that are immobilised in order to determine said analytes, i.e. the coverage density of the measuring ranges that are identified for these detection elements, to be referenced. The invention also relates to analytical systems which are based on the inventive kit and to methods for determining multiple analytes and their use.
(FR) La présente invention concerne différents modes de réalisation d'un kit permettant la détection qualitative et/ou quantitative simultanées d'une pluralité d'analytes qui permet notamment la référenciation de la densité des éléments de reconnaissance biologiques ou biochimiques ou synthétiques immobilisés pour permettre la détection des analytes mentionnés, c'est-à-dire la densité d'occupation des zones de mesure occupées par ces éléments de reconnaissance. Cette invention concerne également des systèmes d'analyse se basant sur le kit de l'invention, ainsi que des procédés mis en oeuvre grâce audit kit pour détecter un ou plusieurs analytes, et leur utilisation.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1334361US20040058385AU2002224831