Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040876) VERFAHREN ZUR VERBINDUNG VON VERBUNDELEMENTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040876 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/013082
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 13.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 10.05.2002
IPC:
B29C 65/00 (2006.01) ,B29C 65/54 (2006.01) ,B63B 3/16 (2006.01) ,B63B 3/48 (2006.01) ,B63B 5/00 (2006.01) ,B63B 19/14 (2006.01) ,E04B 7/20 (2006.01) ,E04C 2/292 (2006.01) ,E04D 3/35 (2006.01) ,E04D 3/38 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
48
unter Verwendung von Klebstoffen
52
Auftragen des Klebstoffs
54
zwischen vormontierten Teilen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
3
Bau des Schiffskörpers
14
Teile des Schiffskörpers
16
Außenhaut
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
3
Bau des Schiffskörpers
14
Teile des Schiffskörpers
48
Decks
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
5
Schiffskörper aus nichtmetallischem Material
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
19
Anordnung oder besondere Ausbildung von Pforten, Türen, Fenstern, Bullaugen oder sonstigen Öffnungen oder Verschlüssen
12
Luken; Lukenabdeckungen
14
Lukendeckel
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
B
Allgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
7
Dächer; Dachkonstruktion im Hinblick auf Isolierung
20
Dächer, die aus selbsttragenden Dachplatten bestehen, z.B. beladbar
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
C
Bauelemente; Baumaterial
2
Bauelemente von relativ dünner Form für den Bau von Bauwerksteilen, z.B. flächige Werkstoffe, Platten oder Tafeln
02
gekennzeichnet durch besondere Werkstoffe
26
aus Werkstoffen gemäß zwei oder mehr der Gruppen E04C2/04 , E04C2/08 , E04C2/10150
284
wobei wenigstens einer der Werkstoffe isolierend ist
292
bestehend aus isolierendem Werkstoff und Blech
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
D
Dacheindeckungen; Dachoberlichte; Dachentwässerung; Dachdeckerwerkzeuge
3
Dacheindeckung aus flachen oder gebogenen Platten oder steifen Flächenelementen
35
Platten oder steife Flächenelemente aus zwei oder mehr Schichten, z.B. zur Isolierung
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
D
Dacheindeckungen; Dachoberlichte; Dachentwässerung; Dachdeckerwerkzeuge
3
Dacheindeckung aus flachen oder gebogenen Platten oder steifen Flächenelementen
38
Vorrichtungen zum Abdichten der Zwischenräume oder Fugen zwischen Dacheindeckungselementen
Anmelder:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
FORSTER, Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEFNER, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
REINERTH, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
BERNARD, Gerhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
STADLER, Edmund [DE/DE]; DE (UsOnly)
KNOBLAUCH, Georg [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHWEERS, Olaf [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FORSTER, Heinz; DE
HEFNER, Matthias; DE
REINERTH, Peter; DE
BERNARD, Gerhard; DE
STADLER, Edmund; DE
KNOBLAUCH, Georg; DE
SCHWEERS, Olaf; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT; 67056 Ludwigshafen, DE
Prioritätsdaten:
100 56 375.914.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR VERBINDUNG VON VERBUNDELEMENTEN
(EN) METHOD FOR BINDING COMPOUND ELEMENTS
(FR) PROCEDE DE LIAISON D'ELEMENTS COMPOSITES
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Verbindung von Verbundelementen, die folgende Schichtstruktur aufweisen: (i) 2 bis 20 mm Metall, (ii) 10 bis 100 mm Polyisocyanat-Polyadditionsprodukte erhältlich durch Umsetzung von (a) Isocyanaten mit (b) gegenüber Isocyanaten reaktiven Verbindungen, (iii) 2 bis 20 mm Metall, dadurch gekennzeichnet, daß (i) und (iii) der Verbundelemente jeweils um eine Lange (x) von mindestens 7,5 cm über (ii) hinausreichen, man die Verbundelemente zueinander fixiert, man jeweils (i) und (iii) der beiden Verbundelemente miteinander verbindet und in dem Raum zwischen den verbundenen Schichten (i) beziehungsweise (iii) (a) Isocyanate mit (b) gegenüber Isocyanaten reaktiven Verbindungen umsetzt.
(EN) The invention is concerned with binding together compound elements that exhibit the following layered structure: (i) 2 to 20 mm metal layer, (ii) 10 to 100 mm polyisocyanate or polyaddition product layer obtained by mixing (a) isocyanates with (b) compounds that react with isocyanates, (iii) 2 to 20 mm metal layer. The invention is characterised in that the (i) and (iii) of the compound elements respectively extend beyond the compound layer (ii) by a distance (x) of at least 7.5 cm; the compound layers are respectively fixed to each other; and (a) isocyanates are reacted with (b) compounds that react thereto in the space between the two compound layers (i) and (iii).
(FR) L'invention concerne un procédé de liaison d'élément composites présentant la structure stratifiée suivante : (i) 2 à 20 mm de métal, (ii) 10 à 100 mm de produits de polyaddition de polyisocyanates obtenus en faisant réagir (a) des isocyanates avec (b) des composés réagissant avec des isocyanates, (iii) 2 à 20 mm de métal, caractérisé en ce que (i) et (iii) des éléments composites s'étendent respectivement sur une distance (x) d'au moins 7, 5 cm sur la couche (ii), en ce qu'on fixe les éléments composites les uns aux autres, en ce qu'on assemble entre eux chacun des deux composites (i) et (iii), et en ce qu'on fait réagir, dans l'espace compris entre les couches liées (i) et (iii), (a) des isocyanates avec (b) des composés réagissant avec des isocyanates.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AU2002224842