Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040858) INJEKTORGEHÄUSE MIT EINER AKTOREINHEIT UND DAZWISCHENLIEGENDER DÄMPFUNGSSCHEIBE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040858 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/004286
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 15.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.06.2002
IPC:
F02M 47/02 (2006.01) ,F02M 51/06 (2006.01) ,F02M 59/46 (2006.01) ,F02M 63/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
47
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit durch Druckmittel betätigten Einspritzventilen
02
Druckspeicher-Einspritzvorrichtungen, d.h. bei denen der Brennstoffdruck eines Druckspeichers in Öffnungsrichtung und der Brennstoffdruck in einer anderen Kammer in Schließrichtung des Einspritzventils wirken und der Schließdruck periodisch gesteuert wird
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
51
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit elektrischer Betätigung
06
Einspritzdüsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
59
Ausbildung von Pumpen in Bezug auf die Einspritzung von Brennstoff, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/147
44
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M59/02-F02M59/42106
46
Ventile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
VU, Ngoc-Tam [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
VU, Ngoc-Tam; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
100 57 495.520.11.2000DE
Titel (DE) INJEKTORGEHÄUSE MIT EINER AKTOREINHEIT UND DAZWISCHENLIEGENDER DÄMPFUNGSSCHEIBE
(EN) INJECTOR HOUSING WITH AN ACTUATOR AND INTERMEDIATE DAMPING DISC
(FR) CARTER D'INJECTEUR POURVU D'UNE UNITE D'ACTIONNEMENT AVEC RONDELLE D'AMORTISSEMENT INTERMEDIAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Aktoreinheit weist eine Kopfplatte (K) mit einem Führungsbolzen (F) auf. Das Injektorgehäuse weist einen Aufnahmekörper (AK) auf mit einer Ausnehmung (U), in der der Führungsbolzen (F) eingeführt ist. Zwischen der Kopfplatte (K) der Aktoreinheit und dem Aufnahmekörper (AK) ist eine erste Dämpfungsscheibe (D1) angeordnet. Im Aufnahmekörper (AK) ist ein Mittel zum Ausüben einer Kraft auf den Führungsbolzen (F) angeordnet, durch das die Aktoreinheit gegen die erste Dämpfungsscheibe (D1) gedrückt wird.
(EN) The actuator comprises a head plate (K) with a guide pin (F). The injector housing comprises a housing body (AK) with a recess (U), into which the guide pin (F) is introduced. A first damping disc (D1) is arranged between the head plate (K) of the actuator and the housing body (AK). A means for exerting a force on the guide pin (F) is arranged in the housing body (AK), by means of which the actuator is pressed against the first damping disc (D1).
(FR) L'unité d'actionnement selon l'invention comporte une plaque de tête (K) pourvue d'un axe de guidage (F). Le carter d'injecteur présente un corps de réception (AK) pourvu d'une cavité (U) dans laquelle est inséré l'axe de guidage (F). Entre la plaque de tête (K) de l'unité d'actionnement et le corps de réception (AK) est placée une première rondelle d'amortissement (D1). Dans le corps de réception (AK) se trouve un moyen destiné à exercer une force sur l'axe de guidage (F), par lequel l'unité d'actionnement est pressée contre la première rondelle d'amortissement (D1).
front page image
Designierte Staaten: JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1336045