Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040803) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BEFESTIGEN EINER DACHABDICHTUNGSBAHN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040803 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/013126
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 13.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 30.04.2002
IPC:
E04D 3/36 (2006.01) ,E04D 5/14 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
D
Dacheindeckungen; Dachoberlichte; Dachentwässerung; Dachdeckerwerkzeuge
3
Dacheindeckung aus flachen oder gebogenen Platten oder steifen Flächenelementen
36
Verbindung; Befestigung
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
D
Dacheindeckungen; Dachoberlichte; Dachentwässerung; Dachdeckerwerkzeuge
5
Dacheindeckung aus biegsamem Material, z.B. aus in Rollenform gelieferten Bahnen
14
Befestigungsmittel dafür
Anmelder:
KOCH, Hans-Jürgen [DE/DE]; DE
Erfinder:
KOCH, Hans-Jürgen; DE
Vertreter:
STROBEL, Wolfgang; Kroher Strobel Bavariaring 20 80336 München, DE
Prioritätsdaten:
00125007.516.11.2000EP
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BEFESTIGEN EINER DACHABDICHTUNGSBAHN
(EN) DEVICE AND METHOD FOR FIXING A ROOF SEALING STRIP
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE FIXATION D'UN LE D'ETANCHEITE POUR TOITURE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zum Befestigen einer Dachdichtungsbahn (5) oder dergleichen mit einem an seiner Unterseite (15) im wesentlichen ebenen Halteelement (13), das einen eine deutlich grössere Dicke aufweisenden Mittenabschnitt (17) aufweist, und einem Befestigungselement (21), das die unter dem Halteelement (13) liegende Abdichtungsbahn (5) durchdringt und diese und das Halteelement an der Dachunterkonstruktion (3, 11) fixiert, wobei das Befestigungselement (21) eine Befestigungsschraube (23) ist, die an ihrem unteren Endbereich (25) einen Geweindeabschnitt (29) zum formschlüssigen Eingriff in die Dachunterkonstruktion (11) aufweist und an ihrem oberen Endbereich (33) einen Gewindeabschnitt (35) zum formschlüssigen Eingriff mit dem Halteelement (13) aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass das Halteelement (13) eine zentrale Durchgangsöffnung (19) zur formschlüssigen Aufnahme des oberen Endbereichs (33) der Befestigungsschraube (23) aufweist, und die Befestigungsschraube (23) an ihrem oberen Endbereich (33) eine Betätigungseinrichtung (37) aufweist, die mittels eines geeigneten Werkzeugs betätigbar ist, wobei der Innendurchmesser der Durchgangsöffnung (19) des Halteelements (13) geringer ist als der Aussendurchmesser des oberen Gewindeabschnitts (35) der Befestigungsschraube (33) und der obere Gewindeabschnitt (35) ein selbstschneidendes Gewinde aufweist, wobei die Länge des oberen Gewindeabschnitts (35) kürzer als die Länge der zentralen Durchgangsöffnung (19) ist.
(EN) The invention relates to a device (1) for fixing a roof sealing strip (5) or the like, comprising a holding element (13) which is essentially plane on its underside (15) and comprises a central section (17) having a significantly larger thickness; and a fixing element (21) which penetrates the sealing strip (5) arranged below the holding element (13) and which fixes said sealing strip and the holding element to the substructure of the roof (3, 11). The fixing element (21) is a fixing screw (23) which comprises a threaded section (29) on its lower end region (25) for positively engaging with the substructure of the roof (11), and a threaded section (35) on its upper end region (33) for positively engaging with the holding element (13). The invention is characterised in that the holding element (13) comprises a central through opening (19) for positively receiving the upper end region (33) of the fixing screw (23), and the fixing screw (23) comprises an actuating device (37) on its upper end region (33), which can be actuated by means of an adapted tool. The inner diameter of the through opening (19) of the holding element (13) is smaller than the outer diameter of the upper threaded section (35) of the fixing screw (33), the upper threaded section (35) comprises a self-tapping screw thread, and the length of the upper threaded section (35) is shorter than the length of the central through opening (19).
(FR) L'invention concerne un dispositif (1) de fixation d'un lé d'étanchéité pour toiture (5) ou analogue, comprenant, sur sa partie inférieure, un élément de retenue sensiblement plan (13), ayant une section moyenne (17) présentant une épaisseur sensiblement plus grande, et un élément de fixation (21) traversant le lé d'étanchéité (5) situé sous l'élément de retenue (13) et fixant celui-ci et l'élément de retenue sur la substructure de la toiture (3, 11), l'élément de fixation (21) étant une vis de fixation (23) qui présente, à son extrémité inférieure (25) une partie filetée (29) pour l'engagement, avec liaison de forme, dans ladite substructure (11) et, à son extrémité supérieure (33) une partie filetée (35) pour l'engagement, avec liaison de forme, avec l'élément de retenue (13), caractérisé en ce que l'élément de retenue (13) présente une ouverture centrale traversante (19) pour la réception, avec liaison de forme, de l'extrémité supérieure (33) de la vis de fixation (23), en ce que la vis de fixation (23) présente, à son extrémité supérieure (33), un dispositif d'actionnement (37) pouvant être commandé par un outil approprié, en ce que le diamètre intérieur de l'ouverture traversante (19) de l'élément de retenue (13) est inférieur au diamètre extérieur de la partie filetée supérieure (35) de la vis de fixation (33), et la partie filetée supérieure (35) présente un filetage autotaraudeur, et en ce que la longueur de ladite partie filetée (35) est inférieure à la longueur de l'ouverture traversante centrale (19).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1334249AU2002216036