Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040338) VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG DER SOLL-DREHGESCHWINDIGKEIT EINES ELEKTROMOTORS FÜR EINE HYDRAULIKPUMPE UND LENKEINRICHTUNG FÜR EIN FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040338 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012845
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 07.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 10.04.2002
IPC:
B62D 5/065 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
5
Hilfskraftverstärkte oder hilfskraftbetriebene Lenkung
06
hydraulisch oder pneumatisch, d.h. unter Verwendung eines Druckmittels, das die meiste oder die ganze zum Lenken des Fahrzeugs erforderliche Kraft liefert
065
gekennzeichnet durch besonders angepasste Mittel zur Variierung der Druckmittelzufuhr bei Bedarf, z.B. auf Anforderung, variable Unterstützung
Anmelder:
ZF LENKSYSTEME GMBH [DE/DE]; Richard-Bullinger Str. 77 73527 Schwäbisch Gmünd, DE (AllExceptUS)
MÜLLER, Gerd [DE/DE]; DE (UsOnly)
HIEGLER, Stephan [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MÜLLER, Gerd; DE
HIEGLER, Stephan; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ZF LENKSYSTEME GMBH; Richard-Bullinger Str. 77 73527 Schwäbisch Gmünd, DE
Prioritätsdaten:
100 56 588.315.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG DER SOLL-DREHGESCHWINDIGKEIT EINES ELEKTROMOTORS FÜR EINE HYDRAULIKPUMPE UND LENKEINRICHTUNG FÜR EIN FAHRZEUG
(EN) METHOD FOR DETERMINING THE THEORETICAL ROTATIONAL VELOCITY OF AN ELECTRICAL MOTOR DRIVING A VEHICLE'S HYDRAULIC PUMP AND STEERING SYSTEM
(FR) PROCEDE POUR DETERMINER LA VITESSE DE ROTATION THEORIQUE D'UN MOTEUR ELECTRIQUE POUR UNE POMPE HYDRAULIQUE ET SYSTEME DE DIRECTION DE VEHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Ermittlung der Soll-Drehgeschwindigkeit (nMot) eines Elektromotors (E), der eine Hydraulikpumpe (P) in einem Fahrzeug antreibt und der in Abhängigkeit von der Fahrzeuggeschwindigkeit (VS) gesteuert ist. Wenigstens drei Steuergrössen sin proportional zu folgenden Messgrössen: a) Lenkwinkelgeschwindigkeit (HS) des Fahrzeugs; b) Stand-by-Drehgeschwindigkeit (nstandby) der Hydraulikpumpe (P); c) Eingangsstrom (IMot) des Elektromotors (E). Jeweils vor oder nach Beeinflussung durch zugehörige Übertragungsglieder (f(HS), f(lmot), k) werden die Steuergrössen mit einer Grösse multipliziert, die mit steigender Fahrzeuggeschwindigkeit (VS) abnimmt. Anwendung insbesondere in einer Lenkeinrichtung für ein Fahrzeug.
(EN) The invention relates to a method for determining the theoretical rotational velocity ($g(h)mot) of an electric motor (E) that drives a vehicle's hydraulic pump (P) and whose rotational velocity is controlled according to the vehicle's speed (VS). At least three control variables are proportional to the following measuring variables a) the vehicle's steer angle speed (HS) b) the hydraulic pump's (p) stand-by rotational velocity ($g(h)standby) c) the electrical motor's (E) input current (IMot).The control variables are multiplied by a value which decreases as the vehicle's velocity (VS) increases either before or after having been influenced by the associated transmission elements (f(HS), f(IMot), k). The invention is particularly applicable to a vehicle's steering system.
(FR) La présente invention concerne un procédé pour déterminer la vitesse de rotation théorique (nMot) d'un moteur électrique (E) qui entraîne une pompe hydraulique (P) dans un véhicule et qui est commandé en fonction de la vitesse du véhicule (VS). Au moins deux grandeurs de commande sont proportionnelles aux grandeurs de mesure suivantes : a) la vitesse angulaire de braquage (HS) du véhicule, b) la vitesse de rotation de réserve (nstandby) de la pompe hydraulique (P) et c) le courant d'entrée (IMot) du moteur électrique (E). Les grandeurs de commande sont multipliées par une grandeur qui diminue lorsque la vitesse du véhicule (VS) augmente, respectivement avant ou après l'influence d'éléments de transmission associés (f(HS), f(Imot), k). Cette invention trouve notamment des applications dans un système de direction de véhicule.
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1334020