Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040272) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON RASTERNÄPFCHEN IN EINER TIEFDRUCKFORM UND IN DEM VERFAHREN VERWENDBARER GRUNDKÖRPER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040272 Internationale Anmeldenummer PCT/CH2001/000668
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 15.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 31.05.2002
IPC:
B41B 17/00 (2006.01) ,B41C 1/05 (2006.01) ,B41N 1/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
B
Maschinen oder Zubehör zum Herstellen, Setzen oder Ablegen von Typen; Typen; fotografische oder fotoelektronische Setzvorrichtungen
17
Fotografische Setzmaschinen mit feststehenden oder beweglichen Schriftzeichenträgern und ohne Einrichtungen zum Setzen von Zeilen vor dem Fotografieren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
C
Verfahren zur Herstellung oder Nachbildung von Druckformen
1
Druckformherstellung
02
Gravierung; Köpfe dafür
04
mit Köpfen, die durch ein elektrisches Informationssignal angesteuert werden
05
Mit Wärme arbeitende Gravierköpfe, z.B. mit Laserstrahlen, Elektronenstrahlen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
N
Druckplatten oder -folien; Werkstoffe für Oberflächen, die in Druckmaschinen zum Bedrucken, Färben, Befeuchten oder dgl. verwendet werden; Vorbereiten solcher Oberflächen für den Gebrauch oder deren Erhaltung
1
Druckplatten oder -folien; Werkstoffe dafür
04
metallisch
06
für Reliefdruck oder Tiefdruck
Anmelder:
MDC MAX DAETWYLER AG [CH/CH]; Flugplatz CH-3368 Bleienbach, CH (AllExceptUS)
FRAUCHIGER, Jakob [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
FRAUCHIGER, Jakob; CH
Vertreter:
ROSHARDT, Werner, A. ; Keller & Partner Patentanwälte AG Schmiedenplatz 5 Postfach CH-3000 Bern 7, CH
Prioritätsdaten:
2219/0015.11.2000CH
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON RASTERNÄPFCHEN IN EINER TIEFDRUCKFORM UND IN DEM VERFAHREN VERWENDBARER GRUNDKÖRPER
(EN) METHOD FOR THE PRODUCTION OF SCREEN CAVITIES IN A ROTOGRAVURE FORM AND BASE BODY APPLICABLE IN SAID METHOD
(FR) PROCEDE DE REALISATION DE GODETS DE TRAME DANS UNE PLAQUE D'HELIOGRAVURE, ET CORPS DE BASE POUVANT ETRE UTILISE DANS CE PROCEDE
Zusammenfassung:
(DE) Bei dem Verfahren zur Herstellung einer Rasternäpfchen (5) als Druckinformationen tragenden, vorzugsweise einen rotationssymmetrischen Grundkörper (1) aufweisenden, Tiefdruckform mittels zeitlich modulierter, insbesondere gepulster Laserstrahlung (9) wird auf dem Grundkörper (1) über dessen, für eine Informationseinprägung vorgesehenen Oberschichtbereichen (8) eine Abtragungsunterstützungsschicht (13) aufgebracht, durch die hindurch Rasternäpfchen (5) mit der Laserstrahlung (9) in die Oberschichtbereiche (8) durch Materialablation eingebracht werden. Anschliessend wird diese Abtragungsunterstützungsschicht (13) erntfernt, worauf gratfreie Rasternäpfchen (5) erhalten werden.
(EN) The invention relates to the production of a rotogravure form, preferably comprising a rotationally symmetrical base body (1) and with screen cavities (5) as print information, by means of time-modulated, particularly pulsed laser radiation (9), whereby an erosion support layer (13) is applied to the surface regions (8), provided for information engraving on the base body (1), through which the screen cavities (5) are produced in said surface regions (8) with the laser radiation (9), by means of material ablation. Said erosion support layer (13) is subsequently removed to give burr-free screen cavities (5).
(FR) L'invention concerne la réalisation d'une plaque d'héliogravure comportant de préférence un corps de base (1) à symétrie de révolution et comportant des godets de trame (5) en tant qu'informations d'impression, au moyen d'un rayonnement laser (9) modulé dans le temps, en particulier pulsé. Selon ledit procédé, sur les régions superficielles (8) du corps de base destinées à recevoir les informations gravées est appliquée une couche de renforcement d'érosion (13), à travers laquelle les godets de trame (5) sont produits dans lesdites régions superficielles (8) par ablation de matière au moyen du rayon laser (9). Ladite couche de renforcement d'érosion (13) est ensuite enlevée, ce qui permet d'obtenir des godets de trame (5) exempts de bavures.
front page image
Designierte Staaten: JP, MX, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1333976JP2004512997US20040029048