Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040181) VERFAHREN ZUM VERBINDEN VON KUNSTSTOFFTEILEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040181 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/010093
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 01.09.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.05.2002
IPC:
B29C 65/52 (2006.01) ,C08J 3/03 (2006.01) ,C08J 3/205 (2006.01) ,C08J 5/12 (2006.01) ,C09J 5/06 (2006.01) ,C09J 7/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
48
unter Verwendung von Klebstoffen
52
Auftragen des Klebstoffs
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
3
Verfahren zum Behandeln oder Mischen makromolekularer Stoffe
02
Herstellung von Lösungen, Dispersionen, Latices oder Gelen durch andere Methoden, als durch Lösungs-, Emulsions- oder Suspensionspolymerisation
03
in wässrigem Medium
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
3
Verfahren zum Behandeln oder Mischen makromolekularer Stoffe
20
Einarbeiten von Zusatzstoffen in Polymere, z.B. Einfärben
205
in Gegenwart einer flüssigen Phase
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
5
Herstellung von Gegenständen oder geformten Materialien [Formkörpern], die makromolekulare Stoffe enthalten
12
Verbinden eines vorgeformten makromolekularen Materials mit dem gleichen oder einem anderen festen Material wie Metall, Glas, Leder, z.B. unter Verwendung von Klebstoffen
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
J
Klebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
5
Klebeverfahren allgemein; anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren, z. B in Bezug auf Grundierungen
06
einschließlich Erwärmen des aufgetragenen Klebstoffs
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
J
Klebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
7
Klebstoffe in Form von Filmen oder Folien
Anmelder:
MERCK PATENT GMBH [DE/DE]; Frankfurter Strasse 250 64293 Darmstadt, DE (AllExceptUS)
JÖHNCK, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
JÖHNCK, Matthias; DE
Allgemeiner
Vertreter:
MERCK PATENT GMBH; Frankfurter Strasse 250 64293 Darmstadt, DE
Prioritätsdaten:
100 56 908.016.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM VERBINDEN VON KUNSTSTOFFTEILEN
(EN) METHOD FOR THE CONNECTION OF PLASTIC PIECES
(FR) PROCEDE POUR ASSEMBLER DES PIECES EN MATIERE PLASTIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Verbinden von Bauteilen, insbesondere mikrostrukturierten Kunststoffbauteilen, wobei der Klebstoff zunächst auf eine Trägerfolie aufgetragen wird, dort vorgehärtet wird und dann auf das mikrostrukturierte Bauteil übertragen wird. Abschließend werden die Bauteile zusammengefügt. Auf diese Weise wird verhindert, dass beim Auftrag der Klebstoffschicht auf das mikrostrukturierte Bauteil Klebstoff in das Kanalsystem gelangt.
(EN) The invention relates to a method for the connection of components, in particular micro-structured plastic components, whereby the adhesive is first applied to a support film, allowed to harden thereon and subsequently transferred to the micro-structured component. The components are finally brought together. Said method avoids the ingress of adhesive into the channel system on applying the adhesive layer to the microstructured component.
(FR) L'invention concerne un procédé pour assembler des composants, en particulier des composants en matière plastique microstructurés. Selon ledit procédé, on applique d'abord un adhésif sur une feuille support, sur laquelle on le fait prédurcir, et on le transfère ensuite au composant microstructuré. Enfin, on assemble les composants. De cette façon, on évite que, lors de l'application de la couche d'adhésif sur le composant microstructuré, l'adhésif pénètre dans le système de canaux.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1333937JP2004531404US20040031558AU2002212191