Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040162) VORRICHTUNG ZUR AUFNAHME UND ABGABE VON FLÜSSIGKEITSPROBEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040162 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/CH2001/000640
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 29.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 18.05.2002
IPC:
G01F 25/00 (2006.01) ,G01N 35/02 (2006.01) ,G01N 35/10 (2006.01) ,G01N 37/00 (2006.01) ,G01N 1/00 (2006.01) ,B01J 4/00 (2006.01) ,B01L 3/02 (2006.01) ,B01L 99/00 (2010.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
25
Prüfen oder Eichen von Geräten zum Messen des Volumens, des Durchflussvolumens oder des Füllstandes oder zur volumetrischen Mengenmessung
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
35
Automatisches Analysieren, das nicht auf Verfahren oder Stoffe einer einzelnen der Gruppen G01N1/-G01N33/142; Handhaben der Stoffe dafür
02
unter Verwendung einer Vielzahl von Probenbehältern, die mittels eines Fördersystems an einer oder mehreren Behandlungs- oder Untersuchungsstellen vorbeigeführt werden
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
35
Automatisches Analysieren, das nicht auf Verfahren oder Stoffe einer einzelnen der Gruppen G01N1/-G01N33/142; Handhaben der Stoffe dafür
10
Vorrichtungen zur Übertragung von Proben zu, in oder aus Analysegeräten, z.B. Saugeinrichtungen, Injektionseinrichtungen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
37
Einzelheiten, die nicht von einer anderen Gruppe dieser Unterklasse umfasst sind
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
1
Probenentnahme; Probenvorbereitung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
4
Zuführvorrichtungen; Steuervorrichtungen zum Zuführen oder Austragen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
L
Chemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
3
Behälter oder Schalen für Laboratoriumszwecke, z.B. Laborgeräte aus Glas; Tropfgläser
02
Büretten; Pipetten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
L
Chemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
99
Sachverhalte, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
Anmelder:
TECAN TRADING AG [CH/CH]; Seestrasse 103 CH-8708 Männedorf, CH (AllExceptUS)
INGENHOVEN, Nikolaus [CH/CH]; CH (UsOnly)
SCHMID, Noa [CH/CH]; CH (UsOnly)
FORNITO, Stefano [IT/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
INGENHOVEN, Nikolaus; CH
SCHMID, Noa; CH
FORNITO, Stefano; CH
Vertreter:
MÜLLER, Theodor; c/o OK pat AG Chamerstrasse 50 CH-6300 Zug, CH
Prioritätsdaten:
2252/0017.11.2000CH
2314/0029.11.2000CH
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR AUFNAHME UND ABGABE VON FLÜSSIGKEITSPROBEN
(EN) DEVICE FOR ASPIRATING AND DISPENSING LIQUID SAMPLES
(FR) DISPOSITIF D'ABSORPTION ET DE DISTRIBUTION D'ECHANTILLONS DE LIQUIDE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zur Aufnahme und Abgabe von Flüssigkeitsproben mit einer Pumpe (2), welche einen Zylinderraum (3), einen in diesem Zylinderraum beweglichen Kolben (4) und einen am Kolben angreifenden Kolbenantrieb (5) umfasst. Die Vorrichtung umfassst zudem einen Impulsgenerator (6), welcher - zum Bewirken der Abgabe von Proben aus einer Flüssigkeit - zum Erzeugen von Druckwellen in dieser Flüssigkeit ausgebildet ist und mit einer über eine Leitung (7) mit dem Zylinderraum (3) verbundenen Spitze (8), wobei der Kolbenantrieb (5) einen ersten Antrieb (9) und einen, als Impulsgenerator (6) ausgebildeten, zweiten Antrieb (10) umfasst. Eine solche Vorrichtung ist dadurch gekennzeichnet, dass sie einen Kanal (27) zum Spülen des Zylinderraums (3) umfasst, wobei der Kanal (27) in den Zylinderraum (3) mündet. Des Weiteren betrifft die Erfindung auch Systeme mit z.B. 384 oder mehr solcher Vorrichtungen, welche in einem Array angeordnet sind.
(EN) The invention relates to a device (1) for aspirating and dispensing liquid samples, comprising a pump (2) which comprises a cylinder chamber (3), a plunger (4) which moves in said cylinder chamber and a plunger driving system (5) which acts on said plunger. The device also comprises a pulse generator (6), which is configured to generate pressure waves in the liquid in order to cause samples of a liquid to be dispensed, and a tip (8) which is connected to the cylinder chamber (3) by a line (7). The plunger driving system (5) comprises a first driving device (9) and a second driving device (10) which is configured in the form of a pulse generator (6). The inventive device is characterised by a channel (27) that is provided for washing the cylinder chamber (3), said channel (27) opening into the cylinder chamber (3). The invention also relates to systems with e.g. 384 or more of these devices, arranged in an array.
(FR) La présente invention concerne un dispositif (1) d'absorption et de distribution d'échantillons de liquide comprenant une pompe (2) qui présente un compartiment cylindrique (3), un piston (4) se mouvant dans ledit compartiment cylindrique, et un entraînement de piston (5) couplé au piston. Le dispositif comprend de plus un générateur d'impulsions (6) qui est conçu pour produire des ondes de choc dans un liquide afin de provoquer la distribution d'échantillons de ce liquide, et comprend une pointe (8) reliée au compartiment cylindrique (3) par l'intermédiaire d'une conduite (7). Selon l'invention, l'entraînement de piston (5) comprend un premier entraînement (9) et un second entraînement (10) se présentant sous la forme d'un générateur d'impulsions (6). Un dispositif de ce type se caractérise en ce qu'il présente un canal (27) destiné au nettoyage du compartiment cylindrique (3), le canal (27) débouchant dans le compartiment cylindrique (3). Cette invention concerne également des systèmes comprenant par ex. 384 dispositifs de ce type ou plus, ceux-ci étant disposés en formant un réseau ordonné.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AU2001295363