Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002040134) MASSENKRAFTABSCHEIDER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/040134 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012620
Veröffentlichungsdatum: 23.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 31.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.05.2002
IPC:
B01D 45/00 (2006.01) ,B01D 45/02 (2006.01) ,B01D 45/04 (2006.01) ,B01D 45/08 (2006.01) ,B01D 45/10 (2006.01) ,B01D 45/12 (2006.01) ,B01D 45/16 (2006.01) ,B04C 5/085 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
02
unter Ausnutzung der Schwerkraft
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
04
unter Ausnutzung der Massenträgheit
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
04
unter Ausnutzung der Massenträgheit
08
durch Beaufschlagung von Prallwänden
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
04
unter Ausnutzung der Massenträgheit
08
durch Beaufschlagung von Prallwänden
10
die befeuchtet sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
12
durch Zentrifugalkräfte
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
45
Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen mittels Schwerkraft, Trägheits- oder Zentrifugalkräften
12
durch Zentrifugalkräfte
16
erzeugt durch gekrümmte Kanalführung des Gasstromes
B Arbeitsverfahren; Transportieren
04
Mit Zentrifugalkräften arbeitende Apparate oder Maschinen zum Durchführen physikalischer oder chemischer Verfahren
C
Zentrifugalapparate mit freier Wirbelströmung, z.B. Zyklone
5
Wirbler, in denen der Wirbel seine axiale Strömungsrichtung umkehrt [Zyklone]
08
Konstruktion der Wirbelkammer
085
mit Einrichtungen zum Schutz gegen Verschleiß
Anmelder:
FILTERWERK MANN+HUMMEL GMBH [DE/DE]; 71631 Ludwigsburg, DE (AllExceptUS)
GOHLE, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GOHLE, Peter; DE
Vertreter:
VOTH, Gerhard; Filterwerk Mann+Hummel GmbH 71631 Ludwigsburg, DE
Prioritätsdaten:
100 57 199.917.11.2000DE
Titel (DE) MASSENKRAFTABSCHEIDER
(EN) INERTIA FORCE SEPARATOR
(FR) SEPARATEUR A FORCE D'INERTIE
Zusammenfassung:
(DE) Ein Massenkraftabscheider zur Ausfilterung von Partikeln aus einem Flüssigkeits- oder Gasstrom weist auf seiner filternden Oberfläche eine Beschichtung aus Fullerenen aus. Dadurch wird der Wirkungsgrad des Massenkraftabscheiders extrem verbessert.
(EN) An inertia force separator for filtering out particles from a liquid stream or gas stream comprises, on its filtering surface, a coating consisting of fullerenes. This results in extremely improving the efficiency of the inertia force separator.
(FR) Séparateur à force d'inertie destiné à filtrer des particules présentes dans un flux liquide ou gazeux, qui présente sur sa surface de filtrage un revêtement constitué de fullerènes. Ledit revêtement améliore énormément l'efficacité dudit séparateur à force inertielle.
front page image
Designierte Staaten: AL, AM, AT, AU, AZ, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, GB, GE, HU, IL, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MD, MG, MK, MN, MW, MX, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, TJ, TM, TR, TT, UA, UG, US, UZ, VN, ZA
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AU2002218273