Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002038990) VORGESTEUERTES DRUCK-EINSPEISEVENTIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/038990 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/003699
Veröffentlichungsdatum: 16.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 27.09.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 29.05.2002
IPC:
F15B 13/04 (2006.01) ,F15B 21/04 (2006.01) ,F16K 17/10 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13
Einzelheiten von Servomotorsystemen
02
Ausbildung von Strömungsmittelverteil- oder -zuführvorrichtungen für die Steuerung oder Regelung von Servomotoren
04
für einen einzigen Servomotor
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Allgemeine Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Stellorgan-Systemen; Druckmittelbetriebene Stellorgan-Systeme oder deren Einzelheiten, soweit nicht in einer anderen Gruppe dieser Unterklasse vorgesehen
04
Besondere Behandlung des Strömungsmittels, z.B. Entlüften, Ausgleich von Viskositätsänderungen, Kühlen, Filtrieren, Verhindern des Schäumens
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
17
Sicherheitsventile; Druckausgleichsventile
02
die bei Überdruck auf einer Seite öffnen; die bei ungenügendem Druck auf einer Seite schließen
04
federbelastet
10
mit Hilfsventil zur Druckmittelbetätigung des Hauptventils
Anmelder:
BOSCH REXROTH AG [DE/DE]; Zum Eisengießer 1 97816 Lohr am Main, DE (AllExceptUS)
KRUG-KUSSIUS, Karl [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KRUG-KUSSIUS, Karl; DE
Vertreter:
WINTER BRANDL FÜRNISS HÜBNER RÖSS KAISER POLTE PARTNERSCHAFT; Bavariaring 10 80336 München , DE
Prioritätsdaten:
100 55 814.310.11.2000DE
101 45 975.018.09.2001DE
Titel (DE) VORGESTEUERTES DRUCK-EINSPEISEVENTIL
(EN) PILOT-OPERATED PRESSURE SUPPLY VALVE
(FR) SOUPAPE D'ALIMENTATION A PRESSION, A COMMANDE PILOTE
Zusammenfassung:
(DE) Offenbart ist ein vorgesteuertes Druck-Einspeiseventil, bei dem ein Kolben (10) einer mit Schiebesitz ausgeführten Hauptstufe mit einer Flächendifferenz ausgeführt ist. Die Nachsaugfunktion des Druck-Einspeiseventils wird über einen Nachsaugring (26) realisiert, der durch geeignete Wahl des Innenspiels und des Dichtposition gegen eine stirnseitige Dichtfläche (32) und an die Umfangfläche des Kolbens der Hauptstufe anpreßbar ist, so daß die Leckage verringert ist.
(EN) The invention relates to a pilot-operated pressure supply valve. In said valve, a piston (10) of a principal stage that is constructed with a sliding seat is configured with a difference between its surfaces. The feed function of the pressure supply valve is achieved using a feed ring (26), which can be pressed into a sealing position against a front sealing surface (32) and onto the peripheral surface of the piston of the principal stage by making an appropriate choice for the interior play and the exterior play of the feed ring, in addition to the ratio of the front surfaces, thus reducing leakage.
(FR) L'invention concerne une soupape d'alimentation à pression, à commande pilote, dans laquelle un piston d'un étage principal, muni d'un siège coulissant, est prévu avec des différences de surfaces. L'invention est caractérisée en ce que la fonction d'aspiration secondaire de la soupape d'alimentation à pression est réalisée au moyen d'une bague de réaspiration qui, par un choix appropriée du jeu intérieur et du jeu extérieur de la bague, ainsi que des rapports des surfaces avant, peut être compressée en position d'étanchéité, à l'encontre d'une surface d'étanchéité avant, ainsi que sur la surface périphérique du piston de l'étage principal, ce qui permet de réduire les fuites.
front page image
Designierte Staaten: JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1332305