Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002038904) KLEMMVERBINDUNG MIT AUSRICHTHILFE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/038904 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012235
Veröffentlichungsdatum: 16.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 23.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 17.05.2002
IPC:
A47B 47/00 (2006.01) ,F16B 7/04 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
47
Schränke, Gestelle oder Regale, gekennzeichnet durch Merkmale in Bezug auf Zerlegbarkeit oder das Zusammensetzen derselben aus Einzelteilen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
7
Verbindungen für Stangen oder Rohre miteinander, auch mit unrundem Querschnitt, einschließlich elastischer Verbindungen
04
Klammer- oder Klemmverbindungen
Anmelder:
UMDASCH SHOP CONCEPT GMBH [AT/AT]; Reichsstrasse 23 A-3300 Amstetten, AT (AllExceptUS)
ENGELKE, Roland [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
ENGELKE, Roland; AT
Vertreter:
FÜCHSLE, Klaus ; Hoffmann.Eitle Arabellastrasse 4 81925 München, DE
Prioritätsdaten:
100 53 195.426.10.2000DE
Titel (DE) KLEMMVERBINDUNG MIT AUSRICHTHILFE
(EN) CLAMPING CONNECTION COMPRISING AUXILIARY ALIGNING MECHANISMS
(FR) LIAISON PAR SERRAGE AVEC AUXILIAIRES D'ALIGNEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Eine Klemmverbindung für ein Präsentationsgestell umfasst Rohrstücke (12), die einen gleichmäßigen polygonalen Querschnitt mit Endecken aufweisen und Verbindungselemente (10). Dabei weist ein Verbindungselement (10) einen Knotenbereich (16) mit Stirnflächen auf, von dem sich mindestens ein Anschlussstück (14) an einer Stirnfläche erstreckt.Zusätzlich ist midnestens eine Ausrichthilfe (22) an dem Anschlusstücken (14) vorgesehen, die eine Justierfläche (24) hat, die in Klemmstellung parallel zu einer Innenfläche des Rohrstücks (12) ist und an dieser anliegt, wobei sich die mindestens eine Ausrichthilfe (22) in Längsrichtung über einen Teil des Anschlusstücks (14) erstreckt und eine Breite hat, die einem teil der Breite einer Innenfläche des Rohrstücks (12) entspricht.
(EN) The invention relates to a clamping connection for a display stand, comprising tubular parts (12) which have a uniform polygonal cross-section having end corners, and connection elements (10). A connection element (10) comprises a joint region (16) having front surfaces, from which at least one connecting part (14) extends, said connecting part being arranged on a front surface. Furthermore, at least one auxiliary aligning mechanism (22) is provided on the connecting parts (14). Said auxiliary aligning mechanism has an adjustment surface (24) which, in the clamping position, is parallel to the inner surface of the tubular part (12), and rests thereon. At least one auxiliary aligning mechanism (22) extends in the longitudinal direction over part of the connecting part (14), and the width thereof corresponds with part of the width of the inner surface of the tubular part (12).
(FR) Liaison par serrage pour un présentoir, qui possède des éléments tubulaires (12) à section transversale polygonale uniforme et à angles terminaux, ainsi que des éléments de liaison (10). Un élément de liaison (10) possède une partie jonction (16), dotée de faces, à partir de laquelle s'étend au moins un élément de raccord (14) à partir d'une face. Ladite liaison comporte en outre au moins un auxiliaire d'alignement (22) placé sur les éléments de raccord (14). L'auxiliaire d'alignement (22) possède une face d'alignement (24) qui, en position serrée, est parallèle à la face interne de l'élément tubulaire (12) et repose contre ladite face interne. Au moins un auxiliaire d'alignement (22) s'étend dans le sens de la longueur sur une partie de l'élément de raccord (14) et possède une largeur qui correspond à une partie de la largeur de la face interne de l'élément tubulaire (12).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AU2002221728