Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002038646) NEUE POLYESTER, VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG UND AUS DEN POLYESTERN HERGESTELLTE DEPOT-ARZNEIFORMEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/038646 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012888
Veröffentlichungsdatum: 16.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 08.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.05.2002
IPC:
A61K 9/16 (2006.01) ,C08G 63/08 (2006.01) ,C08G 63/82 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
9
Medizinische Präparate, charakterisiert durch besondere physikalische Form
14
Teilchenförmige Mittel, z.B. Pulver
16
Agglomerate; Granulate; Mikroperlen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
63
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02
Polyester, die von Hydroxycarbonsäuren oder von Polycarbonsäuren und Polyhydroxyverbindungen abgeleitet sind
06
von Hydroxycarbonsäuren abgeleitet
08
Lactone oder Lactide
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
63
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
78
Herstellungsverfahren
82
durch den verwendeten Katalysator gekennzeichnet
Anmelder:
SCHWARZ PHARMA AG [DE/DE]; Alfred-Nobel-Strasse 10 40789 Monheim, DE (AllExceptUS)
LI, Youxin [CN/DE]; DE (UsOnly)
MOHR, Detlef [DE/DE]; DE (UsOnly)
SEIFFERT, Tim [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LI, Youxin; DE
MOHR, Detlef; DE
SEIFFERT, Tim; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SCHACHT, Dietrich; Schwarz Pharma AG Alfred-Nobel-Strasse 10 40789 Monheim, DE
Prioritätsdaten:
100 55 742.210.11.2000DE
Titel (DE) NEUE POLYESTER, VERFAHREN ZU IHRER HERSTELLUNG UND AUS DEN POLYESTERN HERGESTELLTE DEPOT-ARZNEIFORMEN
(EN) NOVEL POLYESTERS, METHOD FOR PRODUCING THE SAME AND DEPOT MEDICAMENTS PRODUCED FROM THESE POLYESTERS
(FR) NOUVEAUX POLESTERS, LEUR PROCEDE DE FABRICATION ET MEDICAMENTS RETARD OBTENUS A PARTIR DE CES POLYESTERS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft neue resorbierbare Polyester, hergestellt durch Ringöffnungs-Polymerisation von Hydroxycarbonsäuren in Gegenwart eines elektrolythaltigen Polyol im Extruder. Insbesondere betrifft die Erfindung neue, im wesentlichen von Dextransulfat freie Polylactidglycolide-Polyester, die durch Ringöffnungs-Polymerisation von Lactid und Glycolid in Gegenwart von Dextransultat im Extruder hergestellt wurden, sowie deren Herstellung und deren Verwendung in Depot-Arzneiformen.
(EN) The invention relates to novel absorbable polyesters, produced by ring-opening polymerisation of hydroxycarboxylic acids in the presence of a polyol containing an electrolyte, in an extruder. In particular, the invention relates to novel polylactide glycolide polyesters which are essentially free of dextran sulphate and which are produced by ring-opening polymerisation of lactide and glycolide in the presence of dextran sulphate in the extruder; to the production of the same and to their use in depot medicaments.
(FR) L'invention concerne de nouveaux polyesters résorbables, fabriqués par polymérisation par ouverture du cycle d'acides hydroxycarboxyliques en présence d'un polyol contenant un électrolyte, dans une extrudeuse. L'invention concerne, en particulier, de nouveaux polylactideglycolide-polyesters, sensiblement exempts de sulfate de dextrane, qui sont fabriqués par polymérisation par ouverture du cycle de lactide et de glycolide, en présence de sulfate de dextrane dans une extrudeuse, ainsi que leur fabrication et leur utilisation dans des médicaments en forme retard.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1345979JP2004514002US20040072986AU2002229539