Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002038361) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER LICHTAUSKOPPELFLÄCHE EINES LICHTLEITERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/038361 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/004073
Veröffentlichungsdatum: 16.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 26.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 22.05.2002
IPC:
B29C 45/37 (2006.01) ,B29D 11/00 (2006.01) ,F21V 8/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
26
Formwerkzeuge
37
Ausbildung der Wände des Formhohlraums
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
D
Herstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
11
Herstellen von optischen Elementen, z.B. Linsen oder Prismen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
V
Funktionsmerkmale oder Einzelheiten von Leuchten oder Beleuchtungssystemen; bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
8
Verwendung von Lichtleitern, z.B. Faseroptikeinrichtungen, in Beleuchtungsvorrichtungen oder -systemen
Anmelder:
OSRAM OPTO SEMICONDUCTORS GMBH [DE/DE]; Wernerwerkstr. 2 93049 Regensburg, DE (AllExceptUS)
BACHL, Bernard [DE/DE]; DE (UsOnly)
PLÖTZ, Ludwig [DE/DE]; DE (UsOnly)
SAILER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
WANNINGER, Mario [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BACHL, Bernard; DE
PLÖTZ, Ludwig; DE
SAILER, Michael; DE
WANNINGER, Mario; DE
Vertreter:
EPPING HERMANN & FISCHER; Ridlerstrasse 55 80339 Münich, DE
Prioritätsdaten:
100 55 799.610.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER LICHTAUSKOPPELFLÄCHE EINES LICHTLEITERS
(EN) METHOD FOR PRODUCING A COUPLING-OUT SURFACE FOR THE LIGHT OF AN OPTICAL FIBRE
(FR) PROCEDE POUR REALISER UNE SURFACE DE DECOUPLAGE DE LA LUMIERE SUR UN GUIDE D'ONDES OPTIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen eines Lichtleiters oder eines optischen Lichtauskoppelstruckturen aufweist, mittles eines Spritzgiessverfahrens. Die Lichtauskoppelstrukturen werden mittels Laserabtragen des Spritzgiesswerkzeuges oder des bereits spritzgegossenen Lichtleiters oder Lichtauskoppelelements erzeugt.
(EN) The invention relates to a method for producing an optical fibre or an optical coupling-out structure for light comprising a coupling-out surface with light coupling-out structures, by means of an injection-moulding process. The light coupling-out structures are created by the laser removal of the injection-mould material, or the material of the optical fibre or coupling-out element that have already been injection moulded.
(FR) L'invention concerne un procédé pour réaliser par moulage par injection un guide d'ondes optiques ou un élément de découplage du rayonnement optique, grâce à une surface de découplage de la lumière comportant des structures de découplage de la lumière. Ces structures de découplage de la lumière sont obtenues par enlèvement au laser de la matière moulée par injection ou bien du guide d'ondes optiques ou de l'élément de découplage du rayonnement, ces derniers ayant été déjà moulés par injection.
front page image
Designierte Staaten: US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
US20040056370