Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002038124) VERWENDUNG VON AMPHOTEREN TENSIDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/038124 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/012641
Veröffentlichungsdatum: 16.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 31.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 08.01.2002
IPC:
C11D 1/94 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
11
Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
D
Reinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
1
Reinigungsmittelgemische, im wesentlichen aus oberflächenaktiven Verbindungen bestehend; Verwendung dieser Verbindungen als Reinigungsmittel
88
Ampholyte; elektroneutrale Verbindungen
94
Mischungen mit anionischen, kationischen oder nichtionischen Verbindungen
Anmelder:
COGNIS IBERIA S.L. [ES/ES]; Poligono San Vincente E-08755 Castellbisal, ES (AllExceptUS)
AMELA CONESA, Cristina [ES/ES]; ES (UsOnly)
PRAT QUERALT, Esther [ES/ES]; ES (UsOnly)
Erfinder:
AMELA CONESA, Cristina; ES
PRAT QUERALT, Esther; ES
Vertreter:
FABRY, Bernd; Cognis Deutschland GmbH CRT-IP Postfach 13 01 64 40551 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
100 55 518.709.11.2000DE
Titel (DE) VERWENDUNG VON AMPHOTEREN TENSIDEN
(EN) USE OF AMPHOTERIC SURFACTANTS
(FR) UTILISATION DE TENSIOACTIFS AMPHOTERES
Zusammenfassung:
(DE) Vorgeschlagen wird die Verwendung von amphoteren Tensiden der Formel (I), in der R1CO für einen linearen oder verzweigten, gesättigten oder ungesättigten Acylrest mit 6 bis 22 Kohlenstoffatomen, n und m unabhängig voneinander für ganze Zahlen von 1 bis 3 und X für Wasserstoff oder ein Alkalimetall steht, zur Verbesserung der sensorischen Eigenschaften von anionischen und/oder nichtionischen Tensiden, insbesondere der Hautrauhigkeit.
(EN) The invention relates to the use of the amphoteric surfactants of the formula (I), wherein R1CO represents a linear or branched, saturated or unsaturated acyl group having 6 to 22 carbon atoms, n and m independently represent integers of from 1 to 3, and X represents hydrogen or an alkali metal, for improving the sensorial properties of anionic and/or non-ionic surfactants, especially for improving the roughness of the skin.
(FR) L'invention se rapporte à l'utilisation de tensioactifs amphotères de formule (I), dans laquelle R1CO représente un reste acyle linéaire ou ramifié, saturé ou non saturé, comprenant de 6 à 22 atomes de carbone, n et m représentent indépendamment des nombres entiers compris entre 1 et 3 et X représente hydrogène ou un métal alcalin, en vue d'améliorer les propriétés sensorielles de tensioactifs anioniques et/ou non ioniques, notamment en matière de rugosité de la peau.
front page image
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)