Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002037637) VERFAHREN ZUR STEUERUNG DER LADE- UND ENTLADEPHASEN EINES STÜTZKONDENSATORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/037637 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/004170
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 06.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 05.06.2002
IPC:
G06K 19/073 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
19
Aufzeichnungsträger für Maschinen, bei denen mindestens ein Teil zur Aufnahme von digitalen Markierungen bestimmt ist
06
gekennzeichnet durch die Art der digitalen Markierung, z.B. Form der Markierung, Art, Code
067
Aufzeichnungsträger mit leitenden Markierungen, gedruckten Schaltungen oder Halbleiter-Schaltkreiselementen, z.B. Kredit- oder Identitätskarten
07
mit integrierten Schaltkreisbausteinen
073
Spezialanordnungen für Schaltkreise, z.B. zum Schutz des Identifikationscodes im Speicher
Anmelder:
INFINEON TECHNOLOGIES AG [DE/DE]; St.-Martin-Strasse 53 81669 Munich, DE (AllExceptUS)
TSCHETERNIGG, Siegfried [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEDEL, Armin [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
TSCHETERNIGG, Siegfried; DE
WEDEL, Armin; DE
Vertreter:
EPPING HERMANN & FISCHER; Ridlerstrasse 55 80339 München, DE
Prioritätsdaten:
100 54 970.506.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR STEUERUNG DER LADE- UND ENTLADEPHASEN EINES STÜTZKONDENSATORS
(EN) METHOD FOR CONTROLLING THE CHARGING AND DISCHARGING PHASES OF A BACK-UP CAPACITOR
(FR) PROCEDE DE COMMANDE DES PHASES DE CHARGE ET DE DECHARGE D'UN CONDENSATEUR DE STOCKAGE D'ENERGIE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Steuerung der Lade und Entladephasen eines Stützkondensators (C) eines Datenträgers, wobei der Stützkondensator (C) vor dem Aufladen erst auf ein definiertes Spannungsniveau entladen wird. Die Entladung erfolgt mit einem konstanten Strom (iD). Dadurch ist sichergestellt, dass anhand des Aufladestroms des Stützkondensators (C) nicht erkenbarr ist, wie der Ladezustand des Kondensators (C) vor dem Entladen war. Dadurch sind Rückschlüsse auf die während sicherheitsrelevanter Rechenoperationen in einer Dateverarbeitungseinheit (1) geflossenen Strèome nicht mehr möglich. In ainer vorteilhaften Schaltungsanordnung wird eine Konstantstromquelle (3) durch eine Stromspiegelschaltung gebildet und über einen Komparator (2) die Spannung am Stützkondensator (C) mit einer Band-Gap-Referenz verglichen.
(EN) The invention relates to a method for controlling the charging and discharging phases of a back-up capacitor (C) on a data support, whereby the back-up capacitor (C) is firstly discharged to a particular voltage level before charging. The discharging occurs at a constant current (iD). It is thus secured that it is not possible to tell the charge state of the capacitor (C) before discharge, by means of the charging current from the back- up capacitor (C). It is thus no longer possible to draw conclusions about the currents flowing during calculation operations in a data processing unit (1), which have security implications. In an advantageous circuit arrangement, a constant current source (3) is formed by means of a current mirror circuit and the voltage of the back-up capacitor (C) compared with a band-gap reference by means of a comparator (2).
(FR) L'invention concerne un procédé de commande des phases de charge et de décharge d'un condensateur de stockage d'énergie (C) d'un support de données. Selon ce procédé, le condensateur de stockage d'énergie (C) est d'abord déchargé à un niveau de tension défini avant la charge. La décharge s'effectue à un courant constant (iD). Ainsi, le niveau de charge du condensateur (C) avant la décharge ne peut pas être déterminé en fonction du courant de charge du condensateur de stockage d'énergie (C). Il n'est plus possible de tirer des conclusions sur les courants circulants dans une unité de traitement de données (1) pendant des opérations de calcul relatifs à la sécurité. Dans un ensemble circuit avantageux, une source de courant constante (3) est formée par un circuit d'équilibrage de courant et la tension sur le condensateur de stockage d'énergie (C) est comparée avec une référence de largeur de bande interdite au moyen d'un comparateur (2).
front page image
Designierte Staaten: BR, CA, CN, IL, IN, JP, KR, MX, RU, UA, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
MXPA/a/2003/003955KR1020030046519BRPI0115142EP1332468JP2004513594RU02251740
US20030210018CN1656507