Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002037400) VERFAHREN ZUR OPTIMIERUNG EINES ELEKTRONISCH ERZEUGTEN BILDES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/037400 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/004090
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 29.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 03.06.2002
IPC:
G06K 9/00 (2006.01) ,G06K 9/38 (2006.01) ,G06T 5/00 (2006.01) ,G06T 5/40 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
36
Aufbereitung der Bildsignale, d.h. Verarbeiten der Bildinformation ohne Entscheidung der Bildidentität
38
Quantisierung des analogen Bildsignals
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
5
Verbesserung oder Wiederherstellung des Bildes, z.B. zur Erzeugung eines ebenfalls bitweise organisierten ähnlichen Bildes
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
5
Verbesserung oder Wiederherstellung des Bildes, z.B. zur Erzeugung eines ebenfalls bitweise organisierten ähnlichen Bildes
40
unter Verwendung von Histogrammen
Anmelder:
INFINEON TECHNOLOGIES AG [DE/DE]; St. Martin-Strasse 53 81669 Munich, DE (AllExceptUS)
ENGELS, Angela [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
ENGELS, Angela; DE
Vertreter:
EPPING HERMANN & FISCHER; Ridlerstrasse 55 80039 München, DE
Prioritätsdaten:
100 54 185.202.11.2000DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR OPTIMIERUNG EINES ELEKTRONISCH ERZEUGTEN BILDES
(EN) METHOD FOR OPTIMIZING AN ELECTRONICALLY PRODUCED IMAGE
(FR) PROCEDE PERMETTANT D'OPTIMISER UNE IMAGE PRODUITE ELECTRONIQUEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Ein mit einem Sensor erfasstes gerastertes Bild wird in Bereiche unterteilt, in denen jeweils ein Schwellenwert des Grauwertes für die Entscheidung festgelegt wird, nach der einem Bildpunkt mit einem Grauwert oberhalb oder unterhalb des Schwellenwertes der Wert '1' bzw. '0' zugewiesen wird. Diese Binarisierung wird für unterschiedliche Unterteilungen des Bildes vorgenommen, deren Ergebnisse additiv überlagert werden, um eine Mask der störanteilsfreienBildpunkte zu erhalten. Diese Maske wird verwendet, um die störanteilsfreien Bildpunkte des Ausgangsbildes zu reproduzieren und die Grauwerte der übrigen Bildpunkte zweckmässig zuzuweisen.
(EN) A rasterized image detected by a sensor is subdivided into areas wherein a respective grey-scale threshold value is set for the purposes of a decision according to which a pixel with a grey-scale value above or below said threshold is allocated the value 1 or 0 . Said binarization is carried out for different subdivisions of the aforementioned image, whereby the results thereof are additively superimposed, in order to obtain an interference-free pixel mask . Said mask is used in order to reproduce the interference-free pixels of the initial image and to allocate the grey-scale values of the remaining pixels.
(FR) Selon la présente invention, une image tramée détectée par un détecteur est subdivisée en zones dans lesquelles une valeur seuil respective de la valeur de gris est établie de sorte qu'elle permet d'associer à un pixel ayant une valeur de gris supérieure ou inférieure à la valeur seuil, la valeur '1' ou '0'. Cette binarisation est réalisée pour différentes subdivisions de l'image et les résultats obtenus sont superposés de manière additive afin d'obtenir un masque de pixels dépourvus d'interférences. Ce masque est utilisé pour reproduire les pixels dépourvus d'interférences de l'image de départ et pour attribuer de manière appropriée les valeurs de gris des pixels restants.
front page image
Designierte Staaten: BR, CA, CN, IL, IN, JP, KR, MX, RU, UA, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1330774