Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002037016) STEUERVORRICHTUNG FÜR DIE BETÄTIGUNG EINES HYDRAULISCHEN TÜRANTRIEBES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/037016 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012204
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 23.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.04.2002
IPC:
F16L 39/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
39
Verbindungen oder Fittings für doppelwandige oder Mehrkanalrohre oder Rohrbündel
02
für Schläuche
Anmelder:
HYDAC TECHNOLOGY GMBH [DE/DE]; Industriegebiet 66280 Sulzbach/Saar, DE (AllExceptUS)
HAHMANN, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HAHMANN, Wolfgang; DE
Vertreter:
BARTELS & PARTNER; Lange Strasse 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
100 52 669.124.10.2000DE
Titel (DE) STEUERVORRICHTUNG FÜR DIE BETÄTIGUNG EINES HYDRAULISCHEN TÜRANTRIEBES
(EN) CONTROL DEVICE FOR ACTUATING A HYDRAULIC DOOR DRIVE
(FR) DISPOSITIF DE COMMANDE PERMETTANT D'ACTIONNER UN SYSTEME D'ENTRAINEMENT DE PORTE HYDRAULIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Steuervorrichtung mit einer Steuerleitung weist einen mehrere Druckmittelschläuche (9) enthaltenden flexiblen Leitungsabschnitt (15) auf, der sich zwischen einer ortsfesten, antriebsseitigen Anschlusseinheit (17) und einer zusammen mit der Tür beweglichen Anschlusseinheit (17) erstreckt, von denen zumindest eine als Steckkupplungsanordnung ausgebildet ist, die durch Festziehen oder Lösen einer Verschraubung (23) in den Kupplungszustand bzw. Entkupplungszustand überführbar ist und für jeden der Druckmittelschläuche (19) einen Kupplungsstecker (29) und eine Steckeraufnahme (27) aufweist, wobei ein Sicherungskörper (39) vorgesehen ist, mit dem die Kupplungsstecker (29) gegen eine in ihrer Axialrichtung relativ zum Sicherungskörper (39) erfolgende Bewegung formschlüssig verriegelbar sind und der seinerseits mittels der Verschraubung (23) axial sicherbar ist.
(EN) The invention relates to a control device comprising a control line. Said device has a flexible line section (15) which contains a plurality of pressure pipes (9) and extends between a fixed connection unit (17) situated on the drive side, and a connection unit (17) which moves with the door. At least one of said connection units is embodied in the form of a plug-in connector system which can be in a state of coupling or decoupling depending on whether a screw connection (23) is tightened or loosened, and which comprises a coupler plug (29) and a plug receiver (27) for each of the pressure pipes. A securing body (39) is provided, by which means the coupler plugs (29) can be positively locked against a movement in the axial direction of the same in relation to the securing body (39). Said securing body can be axially secured itself by means of the screw connection (23).
(FR) La présente invention concerne un dispositif de commande comprenant une ligne de commande. Ce dispositif présente une section de ligne souple (15), qui renferme plusieurs tuyaux de pression (19) et s'étend entre une unité de connexion fixe (17), côté entraînement, et une unité de connexion (17) mobile avec la porte, au moins l'une d'entre elles étant conçue sous forme de système de connexion à fiche qui peut passer dans un état de connexion ou dans un état de déconnexion par vissage ou par dévissage d'une fixation par vis (23) et qui présente une fiche de connexion (29) et un logement de fiche (27) pour chaque tuyau de pression (19). Un corps de fixation (39) permet de bloquer les fiches de connexion (29) par liaison de forme, à l'encontre d'un mouvement dans leur direction axiale par rapport au corps de fixation (39), et peut être fixé de son côté de manière axiale, au moyen de la fixation par vis (23).
front page image
Designierte Staaten: CA, CZ, HU, IS, NO, PL, TR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)