Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002037012) ANSCHLUSSTÜCK MIT EINER ELEKTRISCHEN ODER OPTISCHEN VERBINDUNG FÜR FLEXIBLE KUNSTSTOFFLEITUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/037012 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/011685
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 10.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 29.05.2002
IPC:
F16L 11/127 (2006.01) ,F16L 19/065 (2006.01) ,F16L 25/01 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
11
Schläuche, d.h. flexible Rohre
04
aus Gummi oder flexiblem Kunststoff
12
mit Anordnungen für besondere Zwecke, z.B. besonders profiliert, mit Schutzschicht, heizbar, elektrisch leitend
127
elektrisch leitend
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
19
Verbindungen, bei denen die Dichtungsflächen durch ein Bauteil zusammengepresst werden, z.B. durch eine Überwurfmutter
06
mit radialer Verspannung durch Keilwirkung an nicht verformten Rohrenden
065
die Keilwirkung wird durch einen Ring erzeugt
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
25
Rohrverbindungen oder Einzelheiten davon, die nicht in den Gruppen F16L13/-F16L23/118
01
besonders ausgebildet zum Herstellen einer elektrisch leitenden Verbindung zwischen den beiden Enden der Rohrverbindung oder zwischen Teilen davon
Anmelder:
FESTO AG & CO. [DE/DE]; Ruiter Strasse 82 73734 Esslingen, DE (AllExceptUS)
BÖCK, Jürgen [DE/JP]; JP (UsOnly)
FRISCH, Herbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BÖCK, Jürgen; JP
FRISCH, Herbert; DE
Vertreter:
REIMOLD, Otto ; Plochinger Strasse 109 73730 Esslingen, DE
Prioritätsdaten:
100 54 559.931.10.2000DE
Titel (DE) ANSCHLUSSTÜCK MIT EINER ELEKTRISCHEN ODER OPTISCHEN VERBINDUNG FÜR FLEXIBLE KUNSTSTOFFLEITUNGEN
(EN) CONNECTOR PIECE COMPRISING AN ELECTRIC OR OPTICAL CONNECTION FOR FLEXIBLE PLASTIC CONDUITS
(FR) PIECE DE RACCORD POUR CONDUITES EN PLASTIQUE FLEXIBLES
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Anschlußstück für flexible fluidische Kunststoffleitungen (11) vorgeschlagen, deren Wandung wenigstens einen elektrischen Leitungsstrang (13) aufweist. Eine nicht drehsymmetrische, an den Querschnitt der Kunststoffleitung (11) angepasste Steckaufnahme (15) dient zur Aufnahme der Kunststoffleitung (11). Wenigstens eine elektrische Kontaktspitze (22) ist am Boden der Steckaufnahme (15) derart angeordnet, dass sie beim Einstecken der Kunststoffleitung (11) in die Steckaufnahme (15) mit dem wenigstens einen elektrischen Leitungsstrang (13) fluchtet und in diesen eindringt, wobei die wenigstens eine Kontaktspitze (22) elektrisch mit wenigstens einem elektrischen Anschlusskabel (29) und/oder wenigstens einer elektrischen Anschlusskontaktanordnung des Anschlussstücks verbunden ist. Anstelle von elektrischen Leitungssträngen können alternativ oder zusätzlich auch Lichtleiter treten, wobei bei diesen die elektrischen Kontaktspitzen durch Lichtübertrager oder Lichtwandler ersetzt sind. Durch einfaches Einstecken der kunststoffleitung (11) werden dann automatisch die fluidischen und elektrischen bzw. optischen Anschlüsse hergestellt.
(EN) The invention relates to a connector piece for flexible plastic fluid conduits (11), whose wall has at least one electric line bundle (13). A non-rotationally symmetrical receptacle (15) for the plug-in connection, adapted to the cross-section of the plastic conduit (11), receives the latter (11). At least one electric contact point (22) is positioned on the base of the receptacle (15) for the plug-in connection, in such a way that it is aligned with and penetrates the electric line bundle(s) (13), when the plastic conduit (11) is inserted into the receptacle (15) for the plug-in connection. The contact point(s) (22) is/are electrically connected to an electric connection cable (29) and/or at least one electric connection contact arrangement of the connector piece. Optical fibres can be used as an alternative, or in addition to electric line bundles. In this case the electric contact points are replaced by optical transmitters or optical converters. The fluidic and electric or optical connections are thus automatically achieved by the simple insertion of the plastic conduit (11).
(FR) La présente invention concerne une pièce de raccord destinée à des conduites fluidiques en plastique flexibles (11), dont la paroi présente au moins un cordon conducteur électrique (13). Un élément de réception enfichable (15), dépourvu de symétrie de rotation, adapté à la section de la conduite en plastique (11), sert à recevoir la conduite en plastique (11). Au moins une pointe de contact électrique (22) est disposée contre le fond de l'élément de réception enfichable (15), de sorte que lesdites pointes s'alignent avec les cordons conducteurs électriques (13) lors de l'enfichage de la conduite en plastique (11) dans l'élément de réception enfichable (15), et pénètrent dans lesdits cordons. Selon l'invention, les pointes de contact (22) sont reliées électriquement à au moins un câble de raccord électrique (29) et/ou à au moins un dispositif de contact de raccord électrique de la pièce de raccord. A la place des ou en plus des cordons conducteurs électriques peuvent être utilisés des conducteurs lumineux, dans quel cas les pointes de contact électriques sont remplacées par des élément de transmission lumineuse ou des convertisseurs lumineux. Le simple enfichage de la conduite en plastique (11) permet alors la mise en place automatique des raccords fluidiques et électriques et/ou optiques.
front page image
Designierte Staaten: JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1332311JP2004513475US20040036290