Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002037011) VORRICHTUNG FÜR DIE FEUERSICHERE ABSCHOTTUNG VON WANDDURCHFÜHRUNGEN FÜR ROHRE ODER KABEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/037011 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2001/011453
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 04.10.2001
IPC:
F16L 5/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
5
Mauer- oder Wanddurchführungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre
02
Abdichten
04
Herstellung einer feuerhemmenden Durchführung
Anmelder:
WICHMANN BRANDSCHUTZSYSTEME GMBH & Co. KG [DE/DE]; Siemensstrasse 7 57439 Attendorn, DE (AllExceptUS)
WICHMANN, Walter [DE/DE]; DE (UsOnly)
WICHMANN, Georg [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WICHMANN, Walter; DE
WICHMANN, Georg; DE
Vertreter:
BASFELD, Rainer ; Ostentor 9 59757 Arnsberg, DE
Prioritätsdaten:
200 18 643.431.10.2000DE
Titel (DE) VORRICHTUNG FÜR DIE FEUERSICHERE ABSCHOTTUNG VON WANDDURCHFÜHRUNGEN FÜR ROHRE ODER KABEL
(EN) DEVICE FOR SEALING-OFF PIPE OR CABLE FEEDTHROUGHS IN WALLS IN A FIREPROOF MANNER
(FR) DISPOSITIF DE CLOISONNEMENT REFRACTAIRE DE TRAVERSEES MURALES DESTINEES A DES TUYAUX OU A DES CABLES
Zusammenfassung:
(DE) Vorrichtung für die feuersichere Abschottung von Wanddurchführungen für Rohre oder Kabel umfassend ein aus Blech gefertigtes Gehäuse (1), das in eine Wanddurchbrechung einsetzbar oder während der Erstellung einer Wand in eine Wanddurchbrechung integrierbar ist und zwei einander gegenüberliegende durch eine durch das Gehäuse (1) hindurch greifende Aussparung (6) miteinander verbundene Öffnungen (5) für die Hindurcherstreckung der Rohre oder Kabel durch das Gehäuse (1) umfasst, wobei im Bereich der die Aussparung (6) umgebenden Innenseiten des Gehäuses (1) Brandschutzelemente (7) angeordnet sind, die einen bei Hitzeeinwirkung aufschäumenden Brandschutzstoff (8) umfassen, wobei im Bereich mindestens einer der Innenseiten des Gehäuses (1) in zu der Durchführungsrichtung senkrechter Richtung mindestens zwei Brandschutzelemente (7) nebeneinander angeordnet sind.
(EN) The invention relates to a device for sealing-off pipe or cable feedthroughs in walls. Said device comprises a housing (1) that can be inserted into a wall cavity or integrated into a wall cavity during the construction of said wall and two opposing openings (5) that are interconnected by a slotted section (6), which extends through the housing (1), allowing the pipes or cables to run through said housing (1). Fireproofing elements (7), containing a fireproofing material (8) that foams when exposed to heat, are arranged in the vicinity of the inner faces of the housing (1) that surround the slotted section (6), at least two fireproofing elements (7) lying side by side in a perpendicular direction to the direction of the cavity in the vicinity of at least one of the inner faces of the housing (1).
(FR) La présente invention concerne un dispositif permettant le cloisonnement réfractaire de traversées murales destinées à des tuyaux ou à des câbles, comprenant: un boîtier (1) constitué de tôle qui peut être mis en place dans une traversée murale ou qui peut être intégré à une traversée murale durant la fabrication d'un mur; et deux ouvertures (5) opposées reliées entre elles par un évidement (6) traversant le boîtier (1), lesdites ouvertures étant destinées au passage des tuyaux ou des câbles à travers le boîtier (1). Selon l'invention, au niveau des faces internes du boîtier (1), entourant l'évidement (6), se trouvent des éléments ignifugeants (7) qui sont constitués de matière ignifugeante (8) qui mousse sous l'effet de la chaleur, au moins deux éléments ignifugeants (7) étant disposés côte à côte au niveau d'au moins l'une des faces internes du boîtier (1) dans la direction perpendiculaire à la direction de traversée.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020020079765DE000010194577AU2002223586