Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002036892) VORRICHTUNG ZUM ABDECKEN VON SCHÄCHTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/036892 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/AT2001/000337
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 18.10.2001
IPC:
E02D 29/14 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
D
Gründungen; Ausschachtungen; Böschungen oder Dämme; Untergrund- oder Unterwasserbauwerke
29
Selbstständige Untergrund- oder Unterwasserbauwerke; Stützmauern
12
Einstiegschächte; andere Kontroll- oder Zugangskammern; deren Ausrüstung
14
Deckel für Mannlöcher oder dgl.; Rahmen für Deckel
Anmelder:
HAGEN, Peter [AT/AT]; AT
Erfinder:
HAGEN, Peter; AT
Vertreter:
BABELUK, Michael; Mariahilfer Gürtel 39/17 A-1150 WIEN, AT
Prioritätsdaten:
A 1848/200031.10.2000AT
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM ABDECKEN VON SCHÄCHTEN
(EN) DEVICE FOR COVERING SHAFTS
(FR) DISPOSITIF POUR RECOUVRIR DES PUITS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Abdecken von Schächten oder dergleichen im Bereich von Straßen, mit einem Rohr (3), das in einem Abdeckring (2) gleitbar geführt ist, der fest an einem Schacht (1) befestigt ist, und mit einem Haltering (4) zur Aufnahme eines Schachtdeckels, der im Bereich der Straßenoberfläche (6) angeordnet ist. Eine flexible Verbindung wird mit einfachem Aufbau dadurch erreicht, dass der Haltering (4) lösbar und beschränkt beweglich an dem Rohr (3) befestigt ist.
(EN) The invention relates to a device for covering shafts, or similar, in the public highway domain, comprising a tube (3), running in a sliding manner within a cover ring (2), which is fixed to the shaft (1) and a retaining ring (4), for housing a shaft cover, arranged in the region of the road surface (6). A flexible connection with a simple construction may be achieved, whereby the retaining ring (4) is detachably mounted to the tube (3) with a limited range of movement.
(FR) La présente invention concerne un dispositif pour recouvrir des puits ou des éléments similaires dans le domaine de la voirie. Ce dispositif comprend un tube (3), qui est guidé coulissant dans un anneau de recouvrement (2) fixé au puits (1), ainsi qu"un anneau de retenue (4), qui accueille un couvercle de puits placé dans la zone de la surface de la voie (6). Ledit anneau de retenue (4) est relié de manière amovible au tube (3), avec une limitation de mouvement, ce qui permet d"obtenir une connexion flexible, de construction simple.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AT092452001CZPV2003-1192MXPA/a/2003/003898EP1330576US20040022579CA2427391
AU2002210233