Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002036370) AUFLIEGERKUPPLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/036370 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/004153
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 06.11.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 06.06.2002
IPC:
B60D 1/00 (2006.01) ,B60D 1/06 (2006.01) ,B60D 1/28 (2006.01) ,B62D 53/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
D
Fahrzeugverbindungen
1
Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
D
Fahrzeugverbindungen
1
Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
01
Zugkupplungen oder Anhängevorrichtungen gekennzeichnet durch ihre Bauart
06
Kugelkopfkupplungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
D
Fahrzeugverbindungen
1
Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
24
gekennzeichnet durch Anordnungen für besondere Funktionen
28
zum Verhindern unerwünschter Entkupplung, z.B. Sicherheitsvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
53
Zugmaschinen-Anhänger-Kombinationen; Lastzüge
04
bestehend aus einem Fahrzeug, das einen hauptsächlichen Teil der anderen Fahrzeuglast dadurch trägt, dass Tragvorrichtungen an der Vorder- oder Hinterseite der anderen Fahrzeuge angebracht sind
08
Sattelschlepperkupplungen
Anmelder:
MODULVAN AG [DE/DE]; Bornaer Strasse 205 09114 Chemnitz, DE (AllExceptUS)
NEFF, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
TELLER, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
LAUSTER, Erhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
NEFF, Thomas; DE
TELLER, Stefan; DE
LAUSTER, Erhard; DE
Vertreter:
VIERING, JENTSCHURA & PARTNER; Steinsdorfstrasse 6 80538 München, DE
Prioritätsdaten:
200 18 903.406.11.2000DE
Titel (DE) AUFLIEGERKUPPLUNG
(EN) TRAILER COUPLING
(FR) ATTELAGE DE SEMI-REMORQUE
Zusammenfassung:
(DE) Aufliegerkupplung zum Kuppeln eines Aufliegeranhängers mit einem Kraftfahrzeug, welche eine Kupplungspfanne (21) und einen in die Kupplungspfanne (21) einsetzbaren, kugelförmigen Kupplungskopf (11) sowie einen Verriegelungsmechanismus (30) mit einem verstellbaren Kupplungssegment (35) aufweist, von dem der Kupplungskopf (11) in der Kupplungspfanne (21) verriegelbar ist und das mit einem Auslösedorn (31) des Verriegelungsmechanismus (30) gekuppelt ist, der in der Offenstellung der Aufliegerkupplung in die Kupplungspfanne (21) derart hineinragt, dass durch Einsetzen des Kupplungskopfes (11) in die Kupplungspfanne (21) der Auslösedorn (31) mittels des Kupplungskopfes (11) verschiebbar ist und dadurch das Kupplungssegment (35) in seine Verriegelungsstellung verstellbar ist.
(EN) The invention relates to a trailer coupling for coupling a trailer to a motor vehicle. Said trailer coupling comprises a coupling socket (21) and a spherical coupling head (11), which can be inserted into the coupling socket (21), and comprises a locking mechanism (30) with an adjustable coupling segment (35), which enables the coupling head (11) to be locked inside the coupling socket (21) and which is coupled to a release mandrel (31) of the locking mechanism (30). When the trailer coupling is open, said mandrel projects into the coupling socket (21) in such a manner that, by inserting the coupling head (11) into the coupling socket (21), the release mandrel (31) can be displaced by means of the coupling head (11) whereby enabling the coupling segment (35) to be moved into its locking position.
(FR) L'invention concerne un attelage de semi-remorque pour atteler une remorque à un véhicule automobile, qui comprend une cavité d'accouplement (21) et une tête d'accouplement (11) sphérique pouvant être introduite dans la cavité d'accouplement (21), ainsi qu'un mécanisme de verrouillage (30) à segment d'accouplement (35) ajustable, au moyen duquel la tête d'accouplement (11) peut être bloquée dans la cavité d'accouplement (21) et qui est accouplé à un mandrin de libération (31) du mécanisme de verrouillage (30) qui fait saillie dans la cavité d'accouplement (21) en position ouverte de l'attelage de semi-remorque, de manière que l'insertion de la tête d'accouplement (11) dans la cavité d'accouplement (21) permette le déplacement du mandrin de libération (31) au moyen de la tête d'accouplement (11), ainsi que le déplacement du segment d'accouplement (35) dans sa position de verrouillage.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
AU2002221548