Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002036327) VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINER POLYMERMEMBRAN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/036327 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/004078
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 31.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 28.03.2002
IPC:
B01D 69/08 (2006.01) ,B01D 69/12 (2006.01) ,B29C 47/06 (2006.01) ,D01D 5/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
69
Semipermeable Membranen für Trennverfahren oder Geräte, durch ihre Form, Struktur oder Eigenschaften gekennzeichnet; spezielle Herstellungsverfahren hierfür
08
Hohlfaser-Membranen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
69
Semipermeable Membranen für Trennverfahren oder Geräte, durch ihre Form, Struktur oder Eigenschaften gekennzeichnet; spezielle Herstellungsverfahren hierfür
12
Zusammengesetzte Membranen; Ultra-dünne Membranen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
04
von mehrschichtigen oder mehrfarbigen Gegenständen
06
mehrschichtige Gegenstände
D Textilien; Papier
01
Natürliche oder künstliche Fäden oder Fasern; Spinnen
D
Mechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von künstlichen Fäden, Filamenten, Fasern, Borsten oder Bändern
5
Bildung von Filamenten, Spinnfasern oder dgl.
24
mit Hohlraumstruktur; Spinnköpfe hierfür
Anmelder:
GKSS-FORSCHUNGSZENTRUM [DE/DE]; Geesthacht GmbH Max-Planck-Strasse 21502 Geesthacht, DE (AllExceptUS)
WETZEL GMBH GRÖBZIG [DE/DE]; Hallesche Strasse 49 06388 Gröbzig, DE (AllExceptUS)
ALBRECHT, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEIGEL, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
RETTSCHLAG, Mario [DE/DE]; DE (UsOnly)
PAUL, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
PIER-WETZEL, Peter [CH/CH]; CH (UsOnly)
IBELING, Winfried [DE/DE]; DE (UsOnly)
POPKE, Wilfried [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
ALBRECHT, Wolfgang; DE
WEIGEL, Thomas; DE
RETTSCHLAG, Mario; DE
PAUL, Dieter; DE
PIER-WETZEL, Peter; CH
IBELING, Winfried; DE
POPKE, Wilfried; DE
Vertreter:
NIEDMERS & SEEMANN; Van-der-Smissen-Strasse 3 D-22767 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
100 54 591.203.11.2000DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINER POLYMERMEMBRAN
(EN) DEVICE FOR PRODUCING A POLYMER MEMBRANE
(FR) DISPOSITIF DE REALISATION D'UNE MEMBRANE POLYMERE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird eine Vorrichtung (10) zur Herstellung einer Polymermembran (11) vorgeschlagen, umfassend eine Extrudierdüse (12) für den Austritt von der Vorrichtung (10) über vorrichtungsinnere Zuführungskanäle (13, 14) zuführbaren, die Membran (11) bildenden Polymerlösungen (15, 16) aus der Austrittsöffnung der Extrudierdüse (12). Zur Herstellung einer mehrschichtigen, schichtenintegrierten Polymermembran (11) sind die Zuführungskanäle (13, 14) in einem Abstand (17) vor der Austrittsöffnung (122) der Extrudierdüse (12) zusammengeführt.
(EN) The invention relates to a device (10) for producing a polymer membrane (11), comprising an extruder die (12) for issuing polymer solutions (15, 16), which are supplied to the device (10) via supply channels (13, 14) in the interior of said device and which form the membrane (11), from the outlet opening of the extruder die (12). To produce a multi-layer polymer membrane (11) with integrated layers, the supply channels (13, 14) merge at a certain distance (17) from the outlet opening (122) of the extruder die (12).
(FR) La présente invention concerne un dispositif (10) permettant la réalisation d'une membrane polymère (11), comprenant une buse d'extrusion (12) permettant la sortie, à partir du dispositif (10), via des canaux de distribution (13, 14) internes au dispositif, de solutions polymères (15, 16) pouvant servir à l'alimentation et servant à former la membrane (11), à partir de l'ouverture de sortie de la buse d'extrusion (12). Afin de permettre la réalisation d'une membrane polymère (11) multicouche à intégration de couche, les canaux de distribution (13, 14) se rejoignent à une certaine distance (17) précédant d'ouverture de sortie (122) de la buse d'extrusion (12).
front page image
Designierte Staaten: US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1330348