Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002036291) STRANGFÜHRUNG EINER STRANGGIESSANLAGE MIT EINER EINRICHTUNG ZUR SEKUNDÄRKÜHLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/036291 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012203
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 23.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.05.2002
IPC:
B22D 11/124 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11
Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
12
Zubehör zum Nachbehandeln oder Bearbeiten des aus der Kokille austretenden Stranges an Ort und Stelle
124
zum Abkühlen
Anmelder:
SMS DEMAG AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Eduard Schloemann-Str. 4 40237 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
SCHWELLENBACH, Joachim [DE/DE]; DE (UsOnly)
STREUBEL, Hans [DE/DE]; DE (UsOnly)
KNEPPE, Günter [DE/DE]; DE (UsOnly)
EBERWEIN, Klaus-Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOEN, Karl [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHWELLENBACH, Joachim; DE
STREUBEL, Hans; DE
KNEPPE, Günter; DE
EBERWEIN, Klaus-Peter; DE
HOEN, Karl; DE
Vertreter:
VALENTIN, Ekkehard; Valentin, Gihske, Grosse Hammerstrasse 2 57072 Siegen, DE
Prioritätsdaten:
100 54 750.804.11.2000DE
Titel (DE) STRANGFÜHRUNG EINER STRANGGIESSANLAGE MIT EINER EINRICHTUNG ZUR SEKUNDÄRKÜHLUNG
(EN) STRAND GUIDE OF A CONTINUOUS CASTING INSTALLATION COMPRISING A DEVICE FOR SECONDARY COOLING
(FR) SYSTEME DE GUIDAGE DE COULEE CONTINUE D'UNE INSTALLATION DE COULEE CONTINUE COMPRENANT UN DISPOSITIF DE REFROIDISSEMENT SECONDAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Strangführung einer Stranggiessanlage, umfassend unterhalb einer Kokille (1), insbesondere mit Führungsrollen (2, 2') bestückte Führungselemente (3) zum Stützen und Führen eines Gussstranges (4), sowie eine als Sekundärkühlung bezeichnete Einrichtung zum Beaufschlagen des Gussstranges (4) mit Kühlmittel, in der Regel Wasser, mittels gegen die Führungsrollen (2, 2') und/oder den Gussstrang (4) gerichteter Sprühdüsen (5). Die Sekundärkühlung ist mit Kühlkästen (6, 6') ausgebildet, die vorzugsweise entlang der Strangführung entsprechend ihrer vorgegebenen Einteilung in Zonen unterschiedlicher Kühlungsintensität in separate Kammern (7, 7') unterteilt sind.
(EN) The invention relates to a strand guide of a continuous casting installation, comprising guide elements (3) below a mould (1) that are equipped in particular with guide rollers (2, 2') for supporting and guiding a cast strand (4), in addition to a designated secondary cooling device for supplying the cast strand (4) with a coolant, usually water, by means of spray nozzles (5) that are directed against the guide rollers (2, 2') and/or the cast strand (4). The secondary cooling device is configured with cooling compartments (6, 6'), which are preferably subdivided into separate chambers (7, 7') along the strand guide, in accordance with their predetermined division into zones of varying cooling intensity.
(FR) La présente invention concerne un système de guidage d'une installation de coulée continue, comprenant des éléments de guidage (3) comprenant notamment des rouleaux de guidage (2, 2'), étant disposés en dessous d'une coquille (1), et servant à supporter et à guider un boyau de coulée (4). Ledit système comprend également un dispositif de refroidissement secondaire servant à soumettre le boyau de coulée (4) à un agent de refroidissement, en général de l'eau, par l'intermédiaire de buses de pulvérisation (5) dirigées contre les rouleaux de guidage (2, 2') et/ou le boyau de coulée (4). Le dispositif de refroidissement secondaire est formé avec des chambres de refroidissement (6, 6') qui sont subdivisées en compartiments séparés (7, 7'), de préférence le long du dispositif de guidage de coulée, en fonction d'une répartition prédéterminée en zones d'intensités de refroidissement différentes.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1337365AU2002215968