Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035961) HAARKLAMMER SOWIE EIN VERFAHREN ZUR VERWENDUNG DER HAARKLAMMERN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/035961 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2001/012597
Veröffentlichungsdatum: 10.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 31.10.2001
IPC:
A45D 2/12 (2006.01) ,A45D 2/42 (2006.01) ,A45D 6/14 (2006.01) ,A45D 7/00 (2006.01) ,A45D 8/30 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
D
Vorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Handpflege oder sonstige kosmetische Behandlungen
2
Vorrichtungen zum Kräuseln oder Wellen der Haare
12
Haarwickler oder Haarkräusler für parallele Verwendung zur Kopfhaut, d.h. Flachwickler
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
D
Vorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Handpflege oder sonstige kosmetische Behandlungen
2
Vorrichtungen zum Kräuseln oder Wellen der Haare
42
Klammern oder Spangen mit Zähnen oder Kämmen
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
D
Vorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Handpflege oder sonstige kosmetische Behandlungen
6
Einzelheiten von oder Zubehör für Vorrichtungen zum Kräuseln oder Wellen der Haare
14
Einfache Klammern für Haarkräusler
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
D
Vorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Handpflege oder sonstige kosmetische Behandlungen
7
Verfahren zum Wellen, Entkräuseln oder Kräuseln der Haare
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
D
Vorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Handpflege oder sonstige kosmetische Behandlungen
8
Vorrichtungen zum Aufstecken und Halten der Haare; Zubehör dafür
24
Haarspangen, d.h. mehrteilige Spangen, deren Teile an ihren Enden mittels eines Drehzapfens miteinander verbunden sind
30
mit kammförmigen Gliedern
Anmelder:
WELLA AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Abt. RP Berliner Allee 65 64274 Darmstadt, DE (AllExceptUS)
HILDEBRANDT, Bodo [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HILDEBRANDT, Bodo; DE
Allgemeiner
Vertreter:
WELLA AKTIENGESELLSCHAFT; Abt. RP Berliner Allee 65 64274 Darmstadt, DE
Prioritätsdaten:
100 53 923.831.10.2000DE
Titel (DE) HAARKLAMMER SOWIE EIN VERFAHREN ZUR VERWENDUNG DER HAARKLAMMERN
(EN) HAIR CLIP AND METHOD FOR USING SAID HAIR CLIP
(FR) PINCE A CHEVEUX ET TECHNIQUE D'UTILISATION DE CETTE PINCE A CHEVEUX
Zusammenfassung:
(DE) Haarklammer (1) zum Halten einer auf einen Wickel (2) aufgewickelten Kopfhaarsträhne (3), wobei die Haarklammer(1) zwei Schenkel (4,5) aufweist, die mittels eines Scharniers (6) mit einer Feder (7) verbunden sind. Die Schenkel (4,5) weisen mehrere in einer Reihe angeordnete gebogene Klammerzinken (8,9) mit jeweils einem Zinkengrund (10,11) auf. Jeweils am Zinkengrund (10,11) schließt sich ein gegenüberliegender Betätigungsschenkelabschnitt (12,13) an, wobei beide Betätigungsschenkelabschnitte (12,13) in Bezug auf die Länge des Zinkengrunds (10,11) asymmetrisch angeordnet sind (Fig.1). Zwecks hoher Haltedichte und leichter Handhabbarkeit der Haarklammern (1) werden Haarklammern (1) mit asymmetrisch angeordneten Betätigungsschenkelabschnitten (12,13) verwendet, wobei die Haarklammern (1) nach dem Verfahren derart auf die Wickel (2) aufgesetzt werden, dass die Betätigungsschenkelabschnitte (12,13) einer Haarklammer (1) mit den Betätigungsschenkelabschnitten (12,13) einer benachbarten Haarklammer (1) nicht unmittelbar benachbart sind.
(EN) The invention relates to a hair clip (1) for holding a lock (3) of scalp hair wound around a curler (2), whereby the hair clip (1) has two limbs (4, 5) that are joined to one another by means of a hinge (6) provided with a spring (7). The limbs (4, 5) comprise a number of curved clip teeth (8, 9), which are arranged in a row and which each have a tooth base (10, 11). An opposite actuating limb section (12, 13) is joined to each tooth base (10, 11), whereby both actuating limb sections (12, 13) are asymmetrically arranged with regard to the length of the tooth base (10, 11) (figure 1). For the purpose of providing a greater holding density and an easier handleability of the hair clip (1), hair clips (1) with asymmetrically arranged actuating limb sections (12, 13) are used, whereby the hair clips (1) are placed onto the curlers (2) as specified by the method so that the actuating limb sections (12, 13) of a hair clip (1) do not directly abut against the actuating limb sections (12, 13) of an adjacent hair clip (1).
(FR) L'invention concerne une pince à cheveux (1) servant à retenir une mèche de cheveux (3) enroulée sur un rouleau (2), cette pince à cheveux (1) comportant deux branches (4, 5) reliées par une charnière (6) à ressort (7). Les branches (4, 5) comportent chacune plusieurs griffes recourbées (8, 9) disposées en rang, ainsi qu'une base de griffes (10, 11). A chaque base de griffes (10, 11) est reliée une partie d'actionnement (12, 13) opposée sur la branche, les deux parties d'actionnement (12, 13) étant disposées de façon asymétrique par rapport à la longueur de la base de griffes (10,11) (fig. 1). Pour une haute densité de retenue et une grande maniabilité, on utilise les pinces à cheveux (1) présentant des parties d'actionnement disposées de façon asymétrique (12, 13), ces pinces étant, selon la technique proposée, placées de telle façon sur les rouleaux (2) que les parties d'actionnement (12, 13) d'une pince à cheveux (1) ne se trouvent pas directement à côté des parties d'actionnement (12, 13) d'une pince à cheveux (1) voisine (fig. 5).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, PH, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZA, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1253838JP2004512121US20030098035JP4062687DE000010153250AU2002221796