Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035723) MULTIBAND-ENDGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/035723 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2001/003643
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 20.09.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.04.2002
IPC:
H04B 1/403 (2015.01) ,H04B 1/48 (2006.01)
[IPC code unknown for H04B 1/403]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
B
Übertragung
1
Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
38
Sendeempfangsgerät, d.h. Anordnungen, in denen Sender und Empfänger eine bauliche Einheit bilden und in denen wenigstens ein Teil zum Senden und zum Empfangen verwendet wird
40
Schaltungen
44
Sende-Empfang-Umschalt-Anordnungen
48
in einer Schaltung zum Koppeln des Senders und des Empfängers auf einen gemeinsamen Übertragungsweg, z.B. durch Sendeenergie
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
BOLLENBECK, Jan [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BOLLENBECK, Jan; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
100 52 711.624.10.2000DE
Titel (DE) MULTIBAND-ENDGERÄT
(EN) MULTIBAND TERMINAL
(FR) TERMINAL MULTIBANDE
Zusammenfassung:
(DE) Beschrieben wird ein Multiband-Endgerät mit Empfangseinrichtungen (Rx1, Rx2, Rx3) und Sendeeinrichtungen (Tx1, Tx2, Tx3) für die verschiedenen Frequenzbänder, mit mindestens zwei Antennen (A1, A2) und mit einer Schaltungsanordnung zur Beschaltung der Antennen mit den Empfangseinrichtungen (Rx1, Rx2, Rx3) und/oder den Sendeeinrichtungen (Tx1, Tx2, Tx3). Die Schaltungsanordnung ist derart ausgebildet, dass zumindest bei einem der Frequenzbänder während des Betriebs die zugehörige Empfangseinrichtung (Rx2, Rx3) auf eine erste der Antennen (A1) geschaltet ist und die zugehörige Sendeeinrichtung (Tx2, Tx3) auf eine zweite der Antennen (A2) geschaltet ist.
(EN) The invention relates to a multiband terminal, comprising receiving devices (Rx1, Rx2, Rx3) and transmitting devices (Tx1, Tx2, Tx3) for the different frequency bands, at least two antennas (A1, A2) and a circuit for connecting the antennas to the receiving devices (Rx1, Rx2, Rx3) and/or the transmitting devices (Tx1, Tx2, Tx3). Said circuit is configured in such a way that for at least one of the frequency bands, during operation, the corresponding receiving device (Rx2, Rx3) is connected to a first antenna (A1) and the corresponding transmitting device (Tx2, Tx3) is connected to a second antenna (A2).
(FR) L'invention concerne un terminal multibande comprenant des dispositifs de réception (Rx1, Rx2, Rx3) et des dispositifs d'émission (Tx1, Tx2, Tx3) pour les différentes bandes de fréquence, au moins deux antennes (A1, A2) et un circuit destiné à connecter les antennes aux dispositifs de réception (Rx1, Rx2, Rx3) et/ou aux dispositifs d'émission (Tx1, Tx2, Tx3). Le circuit est conçu de telle façon que pendant le fonctionnement, au moins pour une bande de fréquence, le dispositif de réception associé (Rx2, Rx3) est connecté à une première antenne (A1) et le dispositif d'émission associé (Tx2, Tx3) est connecté à une deuxième antenne (A2).
front page image
Designierte Staaten: CN, HU, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1329030US20040005913CN1476680