Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2002035710) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR RATENANPASSUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2002/035710 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2001/004010
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2002 Internationales Anmeldedatum: 22.10.2001
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 06.05.2002
IPC:
H04L 1/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
1
Anordnungen zum Erkennen oder zum Beseitigen von Fehlern in der empfangenen Nachricht
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
FALKENBERG, Andreas [DE/US]; US (UsOnly)
LANDENBERGER, Holger [DE/DE]; DE (UsOnly)
KUNZ, Albrecht [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FALKENBERG, Andreas; US
LANDENBERGER, Holger; DE
KUNZ, Albrecht; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
100 52 720.524.10.2000DE
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR RATENANPASSUNG
(EN) RATE ADAPTATION DEVICE AND METHOD
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE D'ADAPTATION DE DEBIT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Ratenanpassung einer ersten Bandbreite (BB1) eines Nutzdatenkanals (NDK) an eine zweite Bandbreite (BB0) eines Übertragungsdatenkanals (ÜDK). Die Ratenanpassung erfolgt hierbei durch eine Kodiervorrichtung (K) zum Kodieren von zumindest einer Teilmenge (a, b) von Daten des Nutzdatenkanals (NDK) und einer Steuereinheit (S) zum Steuern einer Größe der von der Kodiervorrichtung (K) zu kodierenden Teilmenge (a, b).
(EN) The invention relates to a device and method for adapting the rate of a first bandwidth (BB1) of a useful data channel (NDK) to a second bandwidth (BB0) of a data transmission channel (UDK). Rate adaptation occurs by means of a coding device (K) which is used to encode at least one partial amount (a,b) of data from the useful data channel (NDK) and a control unit (S) which is used to control a variable of the partial amount (a,b) of the data to be encoded by the coding device (K).
(FR) L'invention concerne un dispositif et un procédé d'adaptation de débit d'une première largeur de bande (BB1) d'un canal de données utiles (NDK) à une seconde largeur de bande (BBO) d'un canal de transmission de données (UDK). L'adaptation de débit se fait au moyen d'un dispositif de codage (K) servant au codage d'au moins une partie (a, b) des données du canal de données utiles (NDK) et d'une unité de régulation (S) servant à réguler une grandeur de la partie (a, b) de données à coder par le dispositif de codage (K).
front page image
Designierte Staaten: CN, JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1329048CN1555627